Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Universal Pictures Germany > Lizenzsteckbrief

Felix der Hase

Bezeichnung Felix der Hase
Rechteinhaber Coppenrath Verlag
Agentur 1 Coppenrath Verlag

Region: Weltweit

Ursprung Kinderbücher
Zielgruppe Kinder ab 2 Jahren
Webseite www.felix-derfilm.de

Felix der Hase

Felix stellt sich vor

Übersetzt in 29 Sprachen, verkauft wurden bislang über 7 Millionen Exemplare - soweit die nüchternen aber beeindruckenden Zahlen rund um die Bücher des reiselustigen Hasen Felix. Aber auch das Fernsehen hat er schon erobert, hatte Auftritt als Serienheld im KIKA & ZDF und war zweimal im Kino. Den ersten Film „Felix – Ein Hase auf Weltreise“ haben über 1,4 Millionen kleine und große Felix-Fans gesehen. Was viele nicht mehr erinnern: Im Oktober 2006 brach Felix auf, um den ESA-Astronauten Thomas Reiter auf der Internationalen Raumstation ISS zu besuchen. Felix ist schon weit gereist. Und seine jüngste Reise führt ihn in die Schweiz. Das Buch „Mit Felix durch die Schweiz“ erschien anlässlich des 25. Jährigen Jubiläums von Felix, im Frühjahr 2019.

Denn angefangen hat alles 1994, als die Kinderbuchautorin Annette Langen und die Illustratorin Constanza Droop in ihrem ersten Buch „Briefe von Felix“ den reiselustigen Kuschelhasen und seine Freundin Sophie zum Leben erweckten. Seitdem erobert der kleine Hase, der seiner Besitzerin immer mal wieder aus Versehen abhanden kommt, um dann aufregende Abenteuer zu erleben, die Herzen der Kinder in aller Welt. Doch trotz aller Abenteuer findet er es immer wieder den Weg nach Hause - und das befindet sich in Münster. Mittlerweile sind sieben Bücher erschienen sowie Sachbücher.

Ein fester Bestandteil und Clou der Bücher sind die humorvollen und informativen Briefe, die Felix von seinen Reisen an Sophie schreibt. Die Nachrichten in krakeliger Hasenschrift werden samt echtem Briefumschlag von Hand in jedes Buch geheftet und enthalten immer eine kleine Überraschung. Das Besondere daran: die Briefe vermitteln den jungen Lesern ganz nebenbei viel Lehrreiches über den jeweiligen Aufenthaltsort von Felix.

So wie Felix die Welt erobert, erobern auch die Bücher die Welt. Mittlerweile wurden die Bücher in 29 Sprachen übersetzt und neben Österreich, der Schweiz und Deutschland u.a. auch in Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Island, Israel, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Spanien, Ungarn sowie Australien, Japan, Korea, und den USA erschienen.

Gerade in den vier letzt genannten Ländern ist das Interesse für deutsche Bücher keineswegs eine Selbstverständlichkeit. In Israel führte er seit Monaten die Bestsellerliste an und trägt somit einen Teil zur „Völkerverständigung-Aussöhnung" bei. Ein deutsches Kinderbuch in den israelischen Bestsellerlisten - das war ein absolutes Novum in der Nachkriegszeit und hat es so vorher noch nicht gegeben.

Der Austausch mit den kleinen und großen Felix-Fan kennt heute keine Grenzen mehr. Neben der Adresse in der Martinistraße in Münster hat Felix auch seinen eigenen Internet-Auftritt. Unter www.felix-der-hase.de können ihm Kinder E-Mails schicken, sich in sein Gästebuch eintragen oder spannende Spiele um und mit Felix ausprobieren. Täglich erreichen den Verlag viele E-Mails und Briefe, die beantwortet werden.

Neben den beliebten Büchern von Annette Langen und Constanza Droop bietet der Coppenrath Verlag in seiner Edition „Die Spiegelburg“ jede Menge schöner Dinge rund um Felix: Den Original-Plüsch-Hasen in verschiedenen Größen, Spiele und für alle, die ebenso gerne reisen wie Sophies kleiner Hase: tolle Felix-Koffer und praktische Taschen.

Mittlerweile erweitern aber auch viele namhafte Lizenznehmer ihre eigene Produktrange mit Artikeln rund um Felix. So sind im Handel unter anderem Bettwäsche (Bierbaum), Fahrradaccessoires (Bike Fashion), Teppiche (Böing), Tonies (boxine), Reiswaffeln & Kekse (Continental Bakeries), Hörspiele (Edel), Bilderbuchkino (Mixtvision), Kinderbrillen (Nussbaumer), Schuhe (Pölking), Wandtapeten (Scenery), Edelstahl Kinderbesteck (Sterngraf), Fruchtaufstriche (Toms Küche) und sogar eine Brotmischung für Bäckereien (Uniferm) erhältlich.