Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Spin Master: Kinetic Sand weiterhin auf Erfolgskurs

Spin Master - Juli 2020

Feel the sand: Spin Master erweitert das Kinetic Sand Produktportfolio mit neuen Sets rund um das kreative Spielen mit Sand - Kinetic Sand jetzt auch als Duftsand

Die letzten Monate haben es gezeigt: Der Erfolg des beliebten Spielsands Kinetic Sand ist ungebrochen. Der Hersteller Spin Master konnte mit dem begehrten Sand, der speziell fürs Spielen im Haus entwickelt wurde, seit Jahresbeginn gegenüber Vorjahr ein Wachstum von ca. 135 % verzeichnen (Quelle: NPD April 2020) und baut damit seine Position als meistverkaufte Sandmarke weiter aus. Was macht diesen Sand so attraktiv? Ganz einfach: Der bunte, in Schweden hergestellte Sand, vermittelt mit seiner außergewöhnlichen, fließenden Textur das Gefühl, mit echtem Meeressand zu spielen! Hält man ihn in den Händen, fühlt er sich genauso wie am Strand leicht feucht an, öffnet man die Hände, rinnt er sanft durch die Finger. Zudem lässt er sich einfach modellieren, trocknet nicht aus und ist schnell wieder aufgeräumt, und das, ohne Rückstände zu hinterlassen. Ob als Natursand, in leuchtenden Neon-Farben oder – jetzt neu – auch mit süßem Duft: Das Spielen mit Kinetic Sand ist ein Fest für die Sinne, das die Fantasie beflügelt und zum kreativen Experimentieren anregt.

Das riecht aber dufte!
Sand, der duftet? Ja, denn „Kinetic Sand erleben“ heißt ab sofort, ihn mit allen Sinnen zu erleben. Mit Kinetic Sand Scents kommt ganz neu ein wohlriechender Duftsand auf den Markt, der neben Augen und Fingern auch die Nase anspricht! Lust, einen Sandschokoladenkuchen zu backen? Dann her mit dem Schoko-Duftsand! Ein paar kleine Kirschen zur Dekoration? Mit dem roten, nach Kirschen duftenden Sand ein Kinderspiel! Ab Herbst erscheinen insgesamt acht Duftrichtungen: Neben Schokolade und Kirsche werden Düfte von Vanille, Cookie Teig, Banane, Apfel, Wassermelone und Brombeere durch die Kinderzimmer ziehen. Natürlich lassen sich durch das Mischen der Farben auch eigene Duftnoten kreieren, die wiederum die Fantasie anregen. Sand ist nicht gleich Sand!