Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Märklin könnte auch ohne fremde Hilfe wieder Gewinne machen!

BRANDORA Redaktion - April 2010

 
Pluta denkt über Insolvenzplan nach

Wie der Berliner Tagespiegel berichten, könnte Märklin auch ohne Investror einen Weg aus der Insolvenz finden.

"Wir denken über einen Insolvenzplan nach“, sagte der Insolvenzverwalter Pluta dem Tagesspiegel. Auch die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft wäre demnach möglich. „Alle wollen, dass es weitergeht“, sagt Pluta. „Die Mitarbeiter sind hochmotiviert.“ Und auch die Insolvenzgläubiger, bei denen Märklin noch rund 93 Millionen Euro Schulden hat, seien aufgeschlossen.  Die unabhängige Presseagentur meldet weiter, dass am 26. April 2010 eine Sitzung des Gläubigerausschusses im Rahmen des Insolvenzverfahrens geben wird. Falls die Gläubiger zustimmen, wäre der Verkauf an einen Investor zunächst vom Tisch und Märklin würde die Sanierung in Eigenregie weiterbetreiben.

Mehr hier