Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Modellneuheiten von TAMIYA und SCALEXTRIC zur Spielwarenmesse

Dickie-Tamiya - Februar 2011
 

Spielspaß für jede Generation

Die Vertriebsgesellschaft DICKIE-TAMIYA ist auf der Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg auf breiter Front vertreten: Neben CARSON-MODEL SPORT präsentieren dort natürlich auch der japanische RC-Marktführer TAMIYA sowie der britische Experte für Slotcar-Bahnen, SCALEXTRIC, eine große Anzahl an neuen Modellen. Selbstverständlich finden sich darunter sowohl interessante Offerten für Einsteiger als auch für langjährige Fans der Traditionsmarken.

Bei TAMIYA steht mit dem Avante ein ganz besonderes Modell im Mittelpunkt. Der High-Performance Offroad-Racer im Maßstab 1:10 ist nämlich ein alter Bekannter: Bereits 1988 wurde das Original präsentiert. Der Avante des Modelljahres 2011 verfügt zwar über das Design seines Urahns – besitzt aber sämtliche Highlights aus dem aktuellen TAMIYA Technikportfolio. Hierzu zählen zum Beispiel ein Doppeldeckrahmen und eine Dämpferbrücke aus Karbonfaser sowie Aluminium-Achsschenkel. Der Avante ist auf 333 Stück limitiert – wer ihn möchte, der sollte also so schnell wie möglich zuschlagen.

 


Außerdem baut TAMIYA seine erfolgreiche Einsteigerserie XB Sport aus. Neu in der Reihe sind drei Motorsport-Klassiker der 1990er Jahre: ein BMW 318i STW, der Toyota Celica GT-Four im Trimm der Rallye Monte Carlo des Jahres 1997 sowie das WRC-Modell des Ford Escort. Ebenfalls ein Teil dieser Serie ist der Mercedes-Benz 190E 2.5-16 Evolution II, der ab sofort wahlweise auch auf dem robusten Onroad-Chassis TT-01 Type E zur Verfügung steht. Auf der neu entwickelten Plattform M-06 steht mit dem Alfa Romeo Giulia Sprint GTA ein weiteres, feuerrotes Highlight, das ebenfalls in limitierter Stückzahl verkauft wird.

 


Auch im LKW-Sektor versorgt TAMIYA seine treuen Fans mit hochwertigen Modellneuheiten, die dem Markenslogan „First in Quality Around the World“ voll und ganz gerecht werden. Sofort lieferbar ist beispielsweise das Führerhaus des Scania R620 6x4 Highline, eine attraktive Alternative zum MAN TGX 26.540. Für alle Zugmaschinen eignet sich der neue Containerauflieger aus dem Hause TAMIYA: Der Semi-Trailer im Design „Maersk“ ist fast einen Meter lang und macht damit aus jedem Gespann einen echten Eyecatcher.

 


Mit Vollgas geht es auch bei SCALEXTRIC ins Jahr 2011. Das verdeutlicht schon ein Blick auf die neuen Bahn-Sets: Full Throttle nennt sich passend ein neues High Detail Set, das über eine Streckenlänge von 855 Zentimetern verfügt und die hochklassigen Modelle Peugeot 908 HDI und Lola Aston Martin beinhaltet. Im Mittelpunkt steht zudem das Race-Set Digital Platinum mit sechs Hochleistungssportwagen (2x Porsche 997, 2x Audi R8 und 2x Lamborghini Gallardo GT), ebenfalls 855 Zentimetern Bahnlänge sowie einer Powerbase mit Zeitnahme für alle sechs Fahrzeuge gleichzeitig.

 


Natürlich gibt es neben kompletten Sets auch eine Vielzahl neuer Fahrzeuge. Im Twinset Hypercars sind mit den vollständig verchromten Supersportlern Bugatti Veyron und Mercedes SLR McLaren zwei besondere Modelle zusammengefasst. Die limitierte Edition ist auf 6000 Stück beschränkt. Nur 5000 Twinsets gibt es vom neuen McLaren MP4-12C, wobei die Modelle von den Formel-1-Fahrern Lewis Hamilton und Jenson Button gestaltet wurden. Daneben offeriert SCALEXTRIC den britischen Sportwagen aber auch als einzelnes Modell. Bei einer Marke aus England darf „007“ im Programm nicht fehlen. Insgesamt drei limitierte Editionen plant SCALEXTRIC zum James Bond Aston Martin DB5. Die nun erhältliche, zweite Version beinhaltet den DB5 aus dem Film „Casino Royale“ – ein wahres Sammlerstück! Ebenfalls im Dienst des Gesetzes: Der Morris Mini Police, der über funktionsfähige Scheinwerfer und Blaulicht verfügt. Die nostalgischen Slotcar-Fans werden darüber hinaus mit einem liebevoll gestalteten VW Käfer aus dem Jahr 1963 sowie dem MGB Roadster angesprochen. Zum eigenen Gestalten und Konfigurieren finden sich unter den Neuheiten zudem zwei neue Pro Perfomance Kits, der Audi R8 LMS und der Lola Aston Martin.