Aktuelle Meldungen

rolly toys-Franz Schneider GmbH & Co KG integriert Kinderspielzeug-Traditionshersteller FERBEDO

rolly toys - Januar 2020

Neustadt bei Coburg. Die rolly toys - Franz Schneider GmbH & Co. KG übernimmt mit sofortiger Wirkung den mehr als 120 Jahre am Markt bestehenden Spielzeughersteller FERBEDO im Rahmen eines Asset Deals. FERBEDO wurde in den letzten eineinhalb Jahren vom aktuellen Eigentümer, der Investment-Boutique Auxeos GmbH mit Sitz in Grünwald, restrukturiert und weiterentwickelt.

Die 1898 gegründete FERBEDO Kinderfahrzeuge GmbH ist ein Spezialist in der Herstellung von hochwertigen Rutschfahrzeugen, Go-Carts und innovativer Schlitten. Exzellente Qualität ‚Made in Germany‘ und eine Zusammenarbeit mit namhaften Automobilherstellern zeichnet FERBEDO aus. 2019 ist es FERBEDO gelungen, das weltweit erste Rutschauto, das zu 100 Prozent aus Bio-Kunststoff besteht, zu fertigen.

Qualität ist seit jeher in der Firmen-DNA von FERBEDO verankert und paßt somit perfekt zur Philosophie von rolly toys-Franz Schneider GmbH & Co KG. 1889 gründete Ferdinand Bethäuser seine Metallwarenfabrik in Nürnberg-Doos. 1914 wurde hier das erste Kinderfahrzeug hergestellt, ein so genannter ‚Holländer‘. Dies waren die ersten industriell gefertigten Kinderfahrzeuge, die zum großen Erfolgsmodell des Unternehmens wurden. Heute konzentriert sich das Unternehmen auf Rutscher, Go-Carts und Schlitten.

Die Franz Schneider GmbH & Co. KG ist als Unternehmen mit der Premiummarke rolly toys einer der führenden Anbieter von klassischer Spielware im Bereich Kinderfahrzeuge mit Zubehör. Hochwertige Lizenzartikel im Fahrzeugbereich, wie auch das einzigartige Funktionszubehör stehen für die Kernkompetenz der Marke rolly toys in diesem Segment. Seit 1938 am Markt, wird das Familienunternehmen mit Stammsitz in Neustadt bei Coburg ,bereits in der dritten Generation von Frank Schneider geführt. Der Erfolg der Marke ergibt sich auch aus dem Anspruch, bei allen Artikeln immer ein Maximum an Qualität und funktioneller Ausgereiftheit zu bieten.

Durch die Verbindung der beiden traditionsreichen und innovativen Hersteller von Kinderfahrzeugen „Made in Germany“ entstehen zahlreiche Synergieeffekte in Produktion, Entwicklung und Vertrieb. Dies eröffnet uns die Möglichkeit den Spielwaren-Produktionsstandort Franken zu stärken und unser attraktives Produktportfolio für unsere Kunden stetig zu erweitern.