Aktuelle Meldungen

Neuheiten von Noris im Frühjahr

Noris-Spiele - Januar 2020

Live-Krimi für Zuhause
Crime Story von Noris-Spiele

Bei Crime Story von Noris-Spiele versuchen ein bis sechs Spieler ab zwölf Jahren gemeinsam einen Kriminalfall zu lösen. Welchen Spuren möchten sie folgen? Welche Zeugen sollen befragt werden? Gemeinsam müssen sie entscheiden, wie sie vorgehen wollen, denn jede Spur kostet Zeit.

Es stehen drei kooperative, storybasierte Krimi-Kartenspiele zur Wahl. Bei „Crime Story Vienna“ befinden sich die Detektive in Wien. Der Tresor des vor kurzem verstorbenen Millionärs Karl Valten wurde geknackt und leergeräumt. In 60 Minuten versuchen die Spieler gemeinsam herauszufinden, was geschehen ist und wer die Tat begangen hat.

In „Crime Story Berlin“ kommt es während eines Konzerts der „five cultures“ zu einem schweren Unfall. Der Manager der Band erlitt einen Stromschlag. Wollte ihn jemand ermorden?

Ein mysteriöser Virus zwingt in „Crime Story Munich“ die halbe Mannschaft eines Fußballvereins in die Knie - und das genau vor dem wichtigsten Spiel des Jahrzehnts! Das kann kein Zufall sein. Wer hatte es kaltblütig auf einen Spieler oder gar auf die ganze Mannschaft abgesehen?

Krimi-Fans und Hobby-Detektive lösen die Fälle in 60 bis 90 Minuten.

 


 

„Rätsel-Electric“ von Noris-Spiele
Für kleine Detektive und clevere Kids

Sie sind mit zahlreichen Metallkontakten und zwei Steckern ausgestattet und feiern ein Comeback. Die ersten Electric-Spiele wurden bereits um 1930 erfunden und erfreuten sich insbesondere in den 1950er bis 1970er Jahren großer Beliebtheit. Im Sortiment von Noris-Spiele sind die Kinder-Electric-Lernkästen nicht mehr wegzudenken. In diesem Jahr legt Noris-Spiele das Kultspiel als spannende Detektiv-Version auf.

Bei „Rätsel Electric – Die verschwundene Oma“ gehen Kinder ab fünf Jahren auf die Suche nach der Großmutter. Auf sechs beidseitig bedruckten Bildtafeln müssen sie Hinweise finden und Rätsel lösen, um Oma Hilde aufzuspüren. Werden die Electric-Stecker auf die richtigen Symbole und Kontakte der Leiterplatte gehalten, leuchtet das Lämpchen auf – ganz nach dem Motto „es blinkt, wenn’s stimmt“.

 


 

„Escape Room – das Spiel 2“ von Noris-Spiele
Nervenkitzel pur für Anfänger und Fortgeschrittene

Der Trend der Live-Spiele „Escape Room“ setzt sich fort. Noris-Spiele stellt das zweite Grundspiel mit den vier neuen Abenteuern „Wonderland“, „The Break-In“, „Wild West Express“ und „Another Dimension“ vor. Zwei bis fünf Detektive ab 16 Jahren müssen gemeinsam Rätsel lösen und versteckte Hinweise finden, um aus dem Raum zu fliehen. Es ist ein Rennen gegen die Zeit, denn es verbleiben nur 60 Minuten, um gemeinsam alle Aufgaben zu meistern.

Im Abenteuer „Wonderland“ landen die Spieler in einem Raum mit einem riesigen Tisch. Wo ist der Zugang ins Wunderland? Wenn sie nicht in einer Stunde entkommen, bleiben sie für immer hier. In „The Break-In“ wird in ein Museum eingebrochen. Vorhaben der Spieler ist, ein unbezahlbares Kunstwerk der berühmten Künstlerin Esa Cape zu entwenden. Sie müssen die Skulptur unentdeckt an den Wachen vorbeitragen, um wieder aus dem Museum zu entkommen. Während einer Fahrt im „Wild West Express“ nach Escapetown wird der Zug von Banditen überfallen. Sie haben die Lok übernommen und werden sie in einer Stunde in den Abgrund steuern. Doch das würde ein böses Ende nehmen! Nur wenn die Banditen überwältigt werden, wird der Zug gestoppt, bevor er den Abgrund erreicht. Seit mehreren Monaten passieren komische Dinge in Lockholm. Die Spieler sind in eine Militärbasis eingebrochen, um mysteriösen Ereignissen auf die Spur zu kommen. Doch was sie dort vorfinden, ist ein Portal in eine andere Dimension. Wer wagt sich in das Abenteuer „Another Dimension“?

Spielleiter ist der Chrono Decoder, er zählt die Spielminuten erbarmungslos. Das Ticken, das aus dem Gerät ertönt, wird mit der Zeit intensiver und macht das Spiel noch spannender. Wird der richtige Code eingegeben, gelangen die Spieler weiter. Ist er jedoch falsch, verlieren sie eine kostbare Minute. Das Spiel ist gewonnen, wenn die drei richtigen Codes in den Chrono Decoder gesteckt werden.

Die Grundbox bietet den perfekten Einstieg für Anfänger und spannende neue Abenteuer für Fortgeschrittene. Der Chrono Decoder ist in allen Noris Escape Room Grundspielen enthalten und mit den Erweiterungen kompatibel.

 


 

Escape Room Duo von Noris-Spiele
Nervenkitzel pur

Das spannende Spiel Escape Room Duo von Noris-Spiele enthält zwei neue Horrorabenteuer sowie das Tutorial „Bloody Mary“ im Falt-Design. In „house by the lake“ müssen sich die Spieler aus einem Spukhaus befreien, bei „the little girl“ leiten sie die Suche nach einem entführten Mädchen.

Beide Abenteuer bestechen durch den Falt-Mechanismus: Sobald ein Code richtig in die zuvor heruntergeladene Escape Room App eingegeben wurde, wird das Spielmaterial aufgefaltet und die Spieler erhalten weitere Informationen und Komponenten, um den nächsten Teil des Abenteuers lösen zu können.

Die Abenteuer eignen sich besonders gut für zwei Spieler ab 16 Jahren, können aber auch mit mehreren Spielern absolviert werden. Escape Room Duo wird entweder mit der Escape Room App oder mit dem Chrono Decoder aus „Escape Room Das Spiel“ oder „Escape Room Das Spiel 2“ oder aus der Family Edition „Jumanji“ gespielt.

 


 

„Pocket Rätsel“ von Noris-Spiele
Abenteuer-Kartenspiele für unterwegs

Noris-Spiele präsentiert sechs verschiedene spannende Kartenspiele im Mini-Format für Kinder ab sechs Jahren. Die Reihe umfasst die Abenteuer „Das geheimnisvolle Labyrinth“, „Die verrückte Erfindung“, „Der verzauberte Zoo“, „In geheimer Mission“, „Der Schatz von Dalum“ und „Das Gespenst in der Schule“.

34 durchnummerierte Karten lotsen die Nachwuchs-Kommissare je Abenteuer durch eine spannende Geschichte. Mit kleinen Einzelrätseln, wie zum Beispiel optischen, mathematischen oder Textaufgaben, gilt es, das Abenteuer zu bewältigen. Tipps und Lösungen helfen dabei. Jedes Spiel kann allein oder mit mehreren Spielern gespielt werden und ist dank der praktischen Pocket-Größe ideal für unterwegs.