Aktuelle Meldungen

Nachhaltig in die Zukunft: Heless präsentiert neues Verpackungskonzept

Heless - Februar 2020

Das Thema Nachhaltigkeit ist so aktuell wie nie. Jährlich landen Millionen Tonnen Plastik in den Meeren, Flüssen und Seen – die schlimmen Folgen sehen wir tagtäglich in den Medien. Dagegen hilft nur ein konsequentes Umdenken von Industrie und auch Handel, insbesondere wenn es um Produktverpackungen geht, die direkt in den Mülleimer wandern.

Schon seit vielen Jahren verfolgt Heless bei seinen Produktverpackungen einen außergewöhnlich nachhaltigen Ansatz. Seit über 15 Jahren wird der Großteil der Heless-Puppenkleider auf nachhaltigen Holzkleiderbügeln geliefert. Diese sind nicht nur besonders praktisch, da sie zu Hause direkt in den Puppenkleiderschrank wandern können, sondern auch ökologisch höchst sinnvoll, da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist.

Im Zuge unseres Packaging Redesigns wurden nun alle Heless-Verpackungen auf Materialien und Praktikabilität geprüft und überdacht, um weitere möglichst umweltfreundliche und funktionale Lösungen zu finden. Eine aufwendige Maßnahme für ein kleines Unternehmen, das mit viel Einsatz und Überzeugung jedoch erfolgreich umgesetzt werden konnte. So ziehen ab sofort auch weitere Heless-Produkte wie Puppenschuhe, Strumpfhosen sowie Mützen und Schals bei der Nachhaltigkeit ihrer Verpackung nach. Sie werden künftig auf innovativen Produktkarten aus Pappe befestigt, so dass auf die bisherige Plastikumverpackung verzichtet werden kann.

82 % unseres Umsatzes wird somit zukünftig mit Artikeln in nahezu plastikfreier Verpackung generiert (im Vorjahr lag dieser Wert bei 70 %). Im Laufe des Jahres werden noch weitere Umstellungen erfolgen, mit dem Ziel, alle Produktverpackungen möglichst plastikfrei liefern zu können. Trotz der nun hochwertigeren und auch teureren Verpackung bleiben Heless-Produkte weiterhin preisstabil, so dass Kunden keine Mehrkosten entstehen.

Die Vorteile der bisherigen Verpackungen wurden bei der Erarbeitung des neuen Verpackungs-konzepts selbstverständlich beibehalten, so dass Heless-Produkte auch weiterhin kompakt verpackt und mit großem Wiedererkennungswert am Point of Sale angeboten werden können. So profitieren unsere Kunden auch in Zukunft von erstklassigen Produkten, die wenig Volumen auf der Verkaufsfläche einnehmen und somit einen bestmöglichen Flächenumsatz garantieren.

Mit dem neuen Verpackungskonzept verkleinert Heless nicht nur den eigenen ökologischen Fußabdruck, sondern macht Heless-Produkte im Fachhandel attraktiver und greifbarer.

Für mehr Nachhaltigkeit und Aufmerksamkeit am Point of Sale.

 


 

Daten und Fakten

70 Jahre
Als Familienunternehmen in zweiter und dritter Generation bringt Heless seit über 70 Jahren Kinderaugen zum Leuchten.

Viele Produkte werden künftig direkt auf Produktkarten aus Pappe befestigt – ohne zusätzliche Umverpackung aus Plastik.

70 % → 82 % Zukünftig werden ca. 82 & unseres Umsatzes mit Artikeln in nahezu plastikfreier Verpackung generiert – eine Steigerung von 12 % zum Vorjahr.

67 % → 80 %
Inzwischen bieten wir 80 % unserer Artikel in nahezu plastikfreien Verpackungen an – eine Steigerung von 13 % zum Vorjahr.

15 Jahre
Seit über 15 Jahren werden Heless-Puppenkleider auf nachhaltigen Holzkleiderbügeln geliefert.