Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

HABA startet die große Baustein-Challenge

HABA - April 2020

Spielend leicht die Entwicklung fördern

In diesen Tagen und Wochen stellt die Corona-Krise unseren gewohnten Alltag völlig auf den Kopf und bringt viele von uns dazu, die meiste Zeit des Tages zu Hause zu verbringen. Was manchmal herausfordernd sein kann, bietet aber auch eine große Chance: möglichst viel wertvolle Zeit mit der Familie zu verbringen. Diese Zeit lässt sich wunderbar nutzen, um gemeinsam zu spielen, zu lachen und schöne Dinge zu machen – zum Beispiel mal wieder die Bausteine hervorzuholen und zu schauen, wer den höchsten Turm bauen kann. Das ist im wahrsten Sinne des Wortes Spielspaß bis zum Umfallen. Und die schönsten und kreativsten Konstruktionen können anschließend bei der großen HABA Baustein-Challenge eingereicht werden.

Warum ist es so wichtig, dass Kinder mit Bausteinen spielen?
Mit Bausteinen sind bereits viele Kindergenerationen groß geworden. Doch sind diese einfachen Spielsachen heutzutage Schnee von gestern? Keinesfalls, denn Bausteine sind zwar einfach, aber auch einfach genial und so gibt es viele gute Gründe, warum Kinder auch heute noch mit Bausteinen spielen sollten. Einer der wichtigsten ist: Beim Spielen mit Bausteinen lernen Kinder fürs Leben – und zwar spielerisch und ohne dass sie es merken. „Ganz konkret trainieren Kinder beim Legen, Sortieren, Stapeln und Stecken von Holzelementen ihre Feinmotorik und Auge-Hand-Koordination sowie ihre Ausdauer und Geduld“, erklärt Dr. Jan-David Freund, der bei HABA in der Produktentwicklung unter anderem für das Thema spielerisches Lernen verantwortlich ist. „Doch das ist noch längst nicht alles“, so der Produktentwickler. „Wenn Kinder beginnen, dreidimensional zu bauen, lernen sie unter anderem erste physikalische Gesetzmäßigkeiten kennen und setzen sich spielerisch mit dem Thema Statik auseinander. Und sie entwickeln so ganz selbstständig Problemlösungskompetenzen. Nicht zu vergessen ist dabei natürlich, dass sie ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen können, denn die Bausteine bieten ihnen unendlich viele kreative Spielmöglichkeiten.“

Bauen, fotografieren, gewinnen: die große HABA Baustein-Challenge
Die Bausteine von HABA sind eine tolle Beschäftigung für zu Hause. Stein um Stein entstehen in Kinderzimmern und Wohnzimmern ganz individuelle und kreative Konstruktionen. Warum andere Familien eigentlich nicht an den Ergebnissen teilhaben lassen? Bei der großen HABA Baustein-Challenge heißt es deshalb nun ran an die Bauklötze, stapeln, fotografieren und mit ein bisschen Glück ein tolles Bausteinpaket gewinnen. Mehr Informationen zur 14-tägigen Challenge gibt es pünktlich zum Start am 17.04. auf dem Facebook-Kanal von HABA unter www.facebook.com/HABAspielwaren. Und natürlich halten wir Sie auch über die Ergebnisse auf dem Laufenden!

Bei HABA werden Qualität und Sicherheit groß geschrieben
Doch weil ein Produkt immer nur so gut ist, wie sein Material und seine Verarbeitung, werden Qualität und Sicherheit bei HABA groß geschrieben. Holz ist einer der schönsten und natürlichsten Rohstoffe. Deshalb gehören Holzspielsachen auch seit vielen Jahrzehnten ganz selbstverständlich zum HABA Sortiment. Das Buchenholz, das dabei verwendet wird, stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft, wie das PEFC-Siegel seit 2010 belegt. Und wenn bei den HABA Bausteinen Farbe ins Spiel kommt, dann nur in Form von hochwertigen, lösemittelfreien Lacken und Beizen auf Wasserbasis. Diese bezieht HABA von Lieferanten aus Deutschland, mit denen der Spielwarenhersteller langjährige Geschäftsbeziehungen pflegt. Darüber hinaus wird bei allen HABA Produkten besonders viel Wert auf Sicherheit gelegt, weshalb sie eine strenge hausinterne Qualitätssicherung sowie externe Prüfverfahren durchlaufen.

Stolz auf Holz: das umfangreiche Bausteine-Sortiment von HABA
Die Bausteine von HABA gibt es naturbelassen oder farbig lackiert in allen möglichen Größen und Formen wie Würfel, Quader, Prismen oder Rundsäulen. Sie lassen sich kinderleicht miteinander verbauen und immer wieder zu neuen beeindruckenden Bauwerken mit schönen Details kombinieren. Einige Bausteine haben besonders ausgefallene Formen, Farben und Effekte – sie klingeln, rasseln und klappern und kommen als Figuren daher. So können Kinder mit ihnen individuelle thematische Spielwelten bauen. Aufgrund ihrer Zeitlosigkeit und ihres hohen Spielwerts haben Kinder lange Freude an den Baustein-Sets, die auch immer gerne an Geschwister und die nächste Generation „weitervererbt“ werden.