Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

HUCH!: Leinen los mit den Bermuda Pirates

HUCH! - April 2020

Das Meer wirkt sanft und ruhig, als das erste Schiff in See sticht. Vielleicht hätten sich die Piraten doch lieber eine andere Region aussuchen sollen, als ausgerechnet das berüchtigte Bermudadreieck. Denn kaum haben sie die ersten Edelsteine auf der Schatzinsel gehoben und sind auf dem Rückweg in heimische Gewässer, da gelangen sie plötzlich in einen verborgenen Strudel. Der wirbelt das Boot samt wertvoller Fracht durch das tosende Meer und die ganze Beute geht über Bord… Hoffentlich haben das die anderen Piraten nicht gesehen und brechen auf, um sich die verlorene Fracht unter die Nägel zu reißen! „Bermuda Pirates“ von HUCH! ist ein witziges und mitreißendes Familienspiel, das mit seinem magnetischen Element manch Piratenpläne durchkreuzt.

Jeder Pirat startet von seiner Startinsel, ins Abenteuer. In der Mitte des Spielplans liegt die Schatzinsel, auf der Edelsteine darauf warten, erbeutet zu werden. Dazwischen liegt leider ganz viel Meer. Der aktive Spieler bewegt sein Boot, indem er es von hinten mit einem Finger anschiebt. So steuert der Spieler das Boot im Idealfall zur Insel, lädt einen Schatz auf und schiebt das Boot wieder zurück zu seiner Startinsel, wo er den Schatz abladen kann. Wenn der Schatz dann noch im Boot liegt. Denn unter dem Spielplan sind magnetische Felder angeordnet, die das (ebenfalls magnetische) Boot zum Kentern bringen können. Sobald ein Boot kentert oder seine Startinsel erreicht, endet der Zug des Spielers. Liegt ein verlorener Schatz auf dem Spielplan, kann er vom nächsten Spieler eingesammelt werden, indem er mit seinem Boot den Schatz berührt. Hat ein Spieler einen Schatz jeder Farbe auf seine Startinsel gebracht, wird das Ende der Partie eingeläutet.

In „Bermuda Pirates“ kann der Schwierigkeitsgrad durch das Aufstellen von Bojen variiert werden und bietet damit Abstufungsmöglichkeiten mit jüngeren Spielern an.