Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Santorini für den MinD-Spielepreis 2020 nominiert

Spin Master - Mai 2020

Eine Stadt, von Göttern erbaut – ein Spiel, für Menschen gemacht

Der MinD-Spielepreis, den die Hochbegabten-Vereinigung Mensa in Deutschland alljährlich verleiht, gab die sechs Nominierten für die besten Zweipersonen-Spiele 2020 bekannt. Unter den Finalisten: das Spin Master-Spiel Santorini von Gordon Hamilton.

Ausgezeichnet mit dem MinD-Spielepreis werden Gesellschaftsspiele, bei denen es sich nicht um reine Glücks-, Wissens- oder Kinderspiele handelt. Auswahlkriterien sind Herausforderungen an das strategische und kombinatorische Denken, eine schnelle Auffassungsgabe und ein hoher Unterhaltungswert. Erstmals wurde der Preis 2010 vergeben, hat also dieses Jahr einen runden Geburtstag. Das nominierte Spiel „Santorini“ von Autor Gordon Hamilton schaffte es 2018 bereits auf die Empfehlungsliste der Jury „Spiel des Jahres“.

Es animiert zwei bis vier Spieler ab acht Jahren zu einem ehrgeizigen Projekt: Santorini, die weiße Stadt in der Ägäis soll dreidimensional auf dem Spielplan erstehen. Dabei gilt: erst ziehen, dann bauen. Die Regeln sind schnell verstanden: Der Zug eines Baumeisters bringt ihn immer auf ein angrenzendes oder diagonal gegenüber gelegenes Feld. Entweder auf der gleichen Spielebene, einer Ebene oberhalb oder beliebig vieler Level unterhalb seines aktuellen Standortes. Im Anschluss muss er bauen, auf ein angrenzendes oder diagonal liegendes Feld der Figur, die er bewegt hat.

Höher als drei Etagen geht es nicht hinaus. Dort wird das Gebäude mit einem Kuppeldach abgeschlossen. Gelingt es allerdings einem Spieler, eine seiner Figuren auf die dritte Etage zu bewegen, gewinnt er sofort. Bis dahin ist es ein harter, spannender Weg. Und wenn die Spieler möchten, können sie für noch mehr taktische Tiefe die griechischen Götter um Hilfe bitten. Jeder Spieler bekommt dann zu Beginn per Karte einen persönlichen Schutzgott zugeteilt. Der verleiht ihm eine besondere, jederzeit einsatzbereite Gabe. Wer sich beispielsweise mit Artemis verbündet, darf immer zweimal ziehen, bevor er weiterbaut. Ares ermächtigt seinen Schützling, ganze Häuserblocks zum eigenen Vorteil zu versetzen.

Mit der Erweiterung von „Santorini – Das goldene Vlies“ erfüllt Spin Master die Wünsche vieler Spieler. Die Erweiterung bereichert das Grundspiel um ein neues Heldensystem mit zehn Heldenkräften und viel zusätzlichem Spielmaterial.