Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Schipper Malen-nach-Zahlen: Amsterdam

Schipper Arts & Crafts - Juni 2020

Die Technik von „Malen-nach-Zahlen“ ist so einfach wie genial. Denn auch Ungeübte können ohne spezielle Ausbildung und Vorkenntnisse in kurzer Zeit ihr eigenes Gemälde erstellen. Wer vom Malfieber gepackt ist, der merkt nicht, wie die Zeit vergeht, während Stück für Stück ein Meisterwerk entsteht.

Die Serie „Meisterklasse Triptychon“ mit seinen dreigeteilten Bildern wurde um ein neues Bild ergänzt: Der Blick auf eine Szenerie im schönen Amsterdam. Sein Gesicht wird durch die Vielzahl von Grachten geprägt. Diese Wasserstraßen mit ihren Hausbooten machen den besonderen Charme der Stadt aus. Das Leben spielt sich neben oder auf ihnen ab und nimmt der Großstadt die Hektik. Sie sind nicht nur kulturelles und historisches Erbe, sondern stehen auch für die besondere Lebensqualität dieser europäischen Metropole, die sich zu Fuß und per Rad, am besten jedoch bei einer Bootstour erkunden lässt.

Seit 50 Jahren begeistern die hochwertigen Malen-nach-Zahlen Bilder von Schipper. Viele schätzen das Eintauchen in die Malerei, das keinen Platz mehr für Stress und Alltagssorgen lässt. Dafür rechnet ein Computerprogramm die Bilder nicht einfach nur um. Damit die Motive besonders schön und originalgetreu wirken, werden sie aufwendig von Grafikern für die Malen-nach-Zahlen Vorlagen umgearbeitet.

Die Schipper Malen-nach-Zahlen Bilder sind „Made in Germany“ und die Kunden schätzen die stets hohe Qualität der Materialien und Farben.