Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Smart 10 von Piatnik wurde mit dem Hauptpreis Spiel der Spiele ausgezeichnet

Piatnik - Juli 2020

Die Spielekommission der Wiener Spiele Akademie hat am 6. Juli 2020 den Österreichischen Spielepreis vergeben. „Smart 10“ wurde mit dem Hauptpreis „Spiel der Spiele“ ausgezeichnet. Der Spieleverlag Piatnik und die Autoren Arno Steinwender und Christoph Reiser dürfen sich damit über eine weitere Ehrung für dieses Quizspiel der besonderen Art freuen, nachdem es bereits zum „Spiel des Jahres“ in Schweden und Dänemark gekürt und vom Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels (BVS) zum „Top 10 Spielzeug 2019“ nominiert wurde.

Eine kompakte Box, die in jeder Tasche Platz findet, mit 100 doppelseitig bedruckten Kärtchen – mehr braucht es nicht für das revolutionäre Quizspiel „Smart 10“. Pro Frage stehen 10 Antwortmöglichkeiten zur Wahl. Wer an der Reihe ist, wählt eine davon aus, kontrolliert, ob’s stimmt und gibt die Smartbox an den nächsten Spieler weiter. Wer keine Antwort mehr geben will, sollte besser passen, denn wer falsch antwortet, verliert alle Punkte, die er in der laufenden Runde gesammelt hat. Vielleicht klappt es ja besser bei der nächsten Frage, bei den Themen ist tatsächlich für jeden etwas dabei. Noch mehr Fragen bietet ab August 2020 die Erweiterung „Fragen 2.0“. Die 100 beidseitig bedruckten Zusatzkarten werden einfach mit dem Kartensatz des Originalspiels ausgetauscht (oder gemischt) – und schon geht das Spielvergnügen weiter!

Mehr Abwechslung als „Smart 10“ kann ein Quizspiel kaum bieten: Filmpartner von Julia Roberts benennen, Weltstädte nach ihrem Längengrad ordnen, die Herkunftsländer internationaler Pop- Bands erraten, die Gastgeberländer von Fußball-Weltmeisterschaften wissen. Neben klassischen Wissensfragen gilt es manchmal auch, eine Reihenfolge einzuschätzen, eine Farbe oder Jahreszahl zu finden oder Antworten als wahr oder falsch einzustufen. Mitunter kommt man dabei ganz schön ins Grübeln: Stimmt es wirklich, dass der Film „Gladiator“ einst den Oscar bekommen hat? Was bedeutet eigentlich die Abkürzung „SUV“? In welcher Dekade sangen die Bee Gees „Staying Alive“? Und welche Farbe hatte die Hose von Asterix noch mal?

Auf jeder Seite der 100 Kärtchen stehen eine Frage und zehn mögliche Antworten. Die Antworten sind mit Markern abgedeckt. Wer an der Reihe ist, wählt eine Antwort, hebt den Marker und kontrolliert, ob’s stimmt. Ist die Antwort richtig, behält der Spieler den Marker und gibt die Smartbox an den nächsten Spieler weiter, der dann natürlich nur noch aus neun Antworten wählen kann. Wer keine Antwort mehr geben will, passt, denn wer falsch antwortet, verliert alle Marker, die er in dieser Runde erspielt hat. Ist eine Runde zu Ende, wird das Ergebnis jedes einzelnen Spielers mit Hilfe der in der Smartbox eingebauten Punktezähler festgehalten. Und schon ist das nächste Kärtchen mit einer neuen Frage an der Reihe. Letztlich gewinnt jener Spieler, der als Erster 15 Punkte erreicht.

Das im Piatnik Spieleverlag erschienene Quizspiel der besonderen Art „Smart 10“ wurde ausgezeichnet als „Spiel der Spiele“ 2020 in Österreich, als „Spiel des Jahres“ 2017 in Schweden und 2019 in Dänemark (jeweils in der Kategorie „Erwachsenenspiel“) und nominiert für das „TOP 10 Spielzeug 2019“ des Bundesverbandes des Spielwaren-Einzelhandels (BVS) in Deutschland.

 

 

„Smart 10“ – vom österreichischen Autorenduo Arno Steinwender und Christoph Reiser entwickelt – revolutioniert das traditionelle Quizspielen. Ohne lange Wartezeiten geht es von einem Spieler zum nächsten, das Spektrum der Fragen ist extrabreit und doch fast immer in der Lebenswelt der Menschen von heute angesiedelt. Zudem lädt die kompakte Box dazu ein, das Spiel auch mal im Urlaubsgepäck zu verstauen. Praktisch verpackt gehen die Fragen reihum – und machen schon nach 20 Minuten so was von süchtig…