Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Doppelsieg für Kosmos beim Deutschen Spielepreis 2020!

Deutscher Spielepreis - September 2020

Dieses Jahr räumt der Kosmos Verlag gleich zweimal ab und gewinnt mit Die Crew in der Kategorie „Bestes Familien- und Erwachsenenspiel“ den wichtigsten Publikumspreis für Brettspiele. Auch in der Kategorie „Bestes Kinderspiel“ trägt der Stuttgarter Spieleverlag mit Andor Junior den Sieg davon und erhält den Deutschen Kinderspielepreis 2020.

Beide prämierten Titel sind kooperative Spiele. Diese Spielart, bei der die Spieler nicht gegeneinander spielen, sondern gemeinsam versuchen eine Aufgabe zu lösen, liegt im Jahr 2020 weiter stark im Trend.

1. Platz Deutscher Spielepreis 2020
Die Schachtel des kooperativen Kartenspiels Die Crew kommt relativ klein daher. Doch sie hat es in sich. 3-5 Spieler ab 10 Jahren übernehmen die Rolle von Astronauten, die sich auf Missionen begeben, um einen neuen Planeten zu erforschen, der am Rande des Sonnensystems aufgetaucht ist. Dafür können die Spieler eine Geschichte, die aus 50 Missionen besteht, spielen. Nach und nach steigert sich der Schwierigkeitsgrad. Bei diesem innovativen Stichkartenspiel bringen nicht die meisten, sondern nur die richtigen Stiche den Sieg.

1. Platz Deutscher Kinderspielepreis 2020
Ein kooperatives Spiel für 2-4 Kinder ab 7 Jahren ist Andor Junior, das den diesjährigen Deutschen Kinderspielepreis erhält. Die Spieler schlüpfen in die Rollen von Magier, Bogenschützin, Krieger und Zwerg, um sich gemeinsam einer Reihe von Herausforderungen zu stellen. In ANDOR JUNIOR spielt sich keine Partie wie die andere, denn jedes Abenteuer hält andere Aufgaben für die Helden bereit. Dies fantastische Spielvergnügen, mit dem sich auch erwachsene Spieler gut unterhalten fühlen, überzeugt nicht zuletzt durch sein detailreiches und atmosphärisches Spielmaterial.

Alle prämierten Spiele des Deutschen Spielepreis werden auch im Rahmen der Messe SPIEL.digital vom 22.10. bis 25.10.2020 ausführlich vorgestellt.

 


 

Auf den weiteren Plätzen der Top-Ten-Liste des Deutschen Spielepreis in der Katagorie Familien- und Erwachsenenspiele folgen die in gleicher Weise hervorragenden Titel wichtiger deutscher und ausländischer Spieleautoren und Verlage:

2. Der Kartograph von Jordy Adan (Pegasus Spiele)
3. Maracaibo von Alexander Pfister (Game's Up)
4. Wasserkraft von Tommaso Battista und Simone Luciani (Feuerland)
5. Cooper Island von Andreas Odendahl (Frosted Games und Pegasus Spiele)
6. Glen More II: Chronicles von Matthias Cramer (Funtails)
7. Crystal Palace von Carsten Lauber (Feuerland)
8. Parks von Henry Audubon (Feuerland)
9. Marco Polo II - Im Auftrag des Khan von Simone Luciani und Daniele Tascini (Hans im Glück Verlag)
10. Paladine des Westfrankenreichs von Shem Phillips und S. J. Macdonald (Schwerkraft Verlag)