Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Neues Memospiel Rampensau und Turteltaube

MeterMorphosen - September 2019

MeterMorphosen liefert in diesen Tagen das neue Memospiel Rampensau und Turteltaube aus. Es ust ein Typographie-Memospiel mit bildhaften Tierbegriffen und richtet sich an die ganze Familie.

MeterMorphosen hat mit dem Hamburger Gestalter und Typografen Ralf Mauer ein edel ausgestattetes Memospiel mit 72 Karten herausgebracht. Rampensau und Turteltaube feiert einerseits aussterbende Tiermetaphern wie Käseigel, Frechdachs und Knallfrosch, und es ist andererseits ein Meisterstück der Typografie: Denn alle 36 Paare im Spiel sind aus einer jeweils eigenen Schriftart gestaltet. In gewisser Weise zeichnet der Gestalter am Computer mit allen Elementen, die eine Schrift so hat (also auch Doppelpunkte, Klammern und Semikolons), seine Tiermotive. Beim Memospiel müssen dann das Wort „Rampen“ und die gezeichnete Sau zusammengeführt werden, das Wort „Draht“ gehört zum Esel und die Eule zur „Nacht“.

Wie immer bei MeterMorphosen ist das Spiel aufwändig verpackt. Die Box mit dem Stülpdeckel ist besonders edel und mit erhabenen Bildmotiven, das Booklet ist sorgfältig gestaltet und fadengeheftet. Hier wird nicht nur die Geschichte des Typo-Zoos erzählt, sondern auch andere Projekte des Gestalters wie die Typoeten vorgestellt.

Das Spiel richtet sich an eine breite Zielgruppe, denn es spricht Kinder wie Erwachsene an. Das perfekte, kommunikative Spiel, bei dem man über die Bedeutung der Tiermetaphern ins Gespräch kommen kann. Es findet sich in Buchhandlungen, Museumshops und Spielläden.