Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Mit mehr als 400 Ausstellern aus 41 Nationen geht die Spiel.digital an den Start

Brandora Redaktion - Oktober 2020

Mit mehr als 400 Ausstellern aus 41 Nationen geht die erste Online-Ausgabe der weltgrößten Messe für Brett- und Kartenspiele in wenigen Wochen erfolgreich an den Start.

Corona zum Trotz müssen Fans von Brett- und Kartenspielen auch in diesem Jahr nicht auf die weltgrößte Messe für Gesellschaftsspiele SPIEL verzichten. Denn in den vergangenen Monaten wurde vom Veranstalter eine aufwendig programmierte, facettenreiche Online-Messe geschaffen, auf der Besucher aus aller Welt im Oktober hunderte Brett- und Kartenspielneuheiten an virtuellen Spieltischen spielen, testen und kaufen können werden. Auch auf den geliebten Spieleerklärer muss niemand verzichten. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Autorenstunden, Wettbewerben, Gewinnspielen, interessanten Branchenpanels und Webinaren sowie offizielle Live-Streams in allen Weltsprachen runden das Angebot der SPIEL.digital ab.

Vor einer ganz besonderen Herausforderung stand der veranstaltendene Friedhelm Merz Verlag, als die Präsenzveranstaltung SPIEL aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr verschoben werden musste. Ausgerechnet Brettspiele in den digitalen Raum zu transferieren - das hört sich an wie eine Quadratur des Kreises. Doch das umfangreiche und ausgefeilte Konzept der diesjährigen SPIEL.digital hat hunderte Aussteller aus aller Welt auf Anhieb überzeugt. Und so geht die Messe in wenigen Wochen erfolgreich an den Start.

Mehr als 400 Aussteller aus 41 Nationen werden hunderte Brett- und Kartenspiele auf der SPIEL.digital erlebbar - und vor allen Dingen auch spielbar - machen. So können die Neuheiten an virtuellen Spieltischen getestet und gekauft werden. Ein großes international angelegtes Rahmenprogramm sorgt für Unterhaltung und gibt interessante Einblicke hinter die Kulissen der Spielewelt. Diskussionen mit Autoren und Verlagen werden ebenso angeboten wie offizielle Live-Streams in deutscher, englischer, französischer, spanischer, potugiesischer, italienischer und russischer Sprache.

Dank des digitalen Messeformats können in diesem Jahr insbesondere viele ausländische Spielefans erstmals an einer SPIEL teilnehmen. Sie alle fiebern mit zehntausenden Gleichgesinnten dem Messestart am 22.10.2020 entgegen.