Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Zum 190-jährigen Jubiläum: Unternehmensnachfolge Fuhr in Gießen

Brandora Redaktion - Oktober 2020

Dieses Jahr feiert die J.H. Fuhr GmbH & Co.KG ihr 190-jähriges Bestehen. „Lebensfreude“ ist das Motto und eine Freude ist es auch, dass Sigrid Fuhr ihren über 30 Angestellten einen Nachfolger für das Traditionsunternehmen in der Sonnenstraße präsentieren konnte.

Sigrid Fuhr, Geschäftsführerin und Inhaberin des gleichnamigen Fachgeschäftes für Spielwaren und Freizeitbeschäftigung hat ein besonderes Geschenk für Mitarbeiter und Kunden. Sie hat einen Nachfolger für das 1830 gegründete Traditionshaus, welches sie in der 5. Generation führt. Gerade in der heutigen schwierigen Zeit, in denen viele Geschäfte, wie Fuhr schließen, ist das eine besonders positive Nachricht. Vor allem, weil es nicht an jemand branchenfremden übergeben wird, der das Geschäft nicht erhalten würde, sondern an einen regionalen Kenner, der Fuhr inklusive Mitarbeiter und der Sortimente erhalten möchte.

Dirk Lonthoff – Geschäftsführer und Inhaber der Bastler Zentrale in Gießen wird Fuhr zum 01. Januar 2021 übernehmen. Sein Ziel ist es, Fuhr den vielen begeisterten Kunden, den Mitarbeitern und Gießenern so zu erhalten und weiterzuführen, wie Sie das Geschäft kennen und schätzen. Beständigkeit und ein klares Bekenntnis zum Fachhandel in der Stadt Gießen sind für ihn wichtige Werte. Ein regionales Konzept, persönliche Beratung sowie eigene Ausbildung und die große Auswahl zeichnen Fuhr also weiterhin aus.

Als nunmehr ältestes Fachgeschäft seiner Art in Hessen präsentiert das Spielwarenhaus Fuhr seinen Kunden ein Spielwarensortiment, wie auch eine Bandbreite von Waren aus den Bereichen Hobby, Handarbeit, Basteln, Schul- und Schreibwaren und Saisonartikel, sowie Kinder und Jugendbücher. Rund 30 MitarbeiterInnen und zwei Auszubildende stehen im Verkauf und Kundenservice mit Rat und Tat und langjähriger Erfahrung im Dienst der kleinen und großen Kunden – dazu zählen unter anderem das die Geburtstagskörbe, die sich die Kinder aussuchen können, ein Online-Shop, ein Spieleverleih, besondere Spieleabende für „Große“ und ein spezieller Firmenservice für B2B-Kunden.