Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Busch Neuheitenauslieferung Oktober 2020

Busch - Oktober 2020

In Zeiten wie diesen entdeckt man vieles wieder neu oder sieht es mit anderen Augen. Auf Waldwegen tummeln sich plötzlich viel mehr Menschen als früher und es wird spaziert, gewandert, gejoggt und geradelt. Für Entdecker sind alte Friedhöfe der Hit, denn manch Kurioses, Kitschiges aber auch äußerst Elegantes und Historisches gibt es da zu sehen. In den hohen Bäumen wohnen unzählige Tierarten und die possierlichen Eichhörnchen fressen – mit ein wenig Geduld – sogar Nüsse aus der Hand. Sollte das Wetter nicht mitspielen auch kein Problem, dann wartet zu Hause die gemütliche Stube. Schnell wird das Bastelmaterial geholt, schon sitzt man mit der Familie am Tisch, und jeder zaubert aus noch so winzigen Teilen Traumobjekte. Dabei entstehen kleine Landschaften auf Bierdeckeln, in Holzschächtel-chen, auf Steinen, auf Tonscherben – den Fantasien sind keine Grenzen gesetzt. Schön, dass die Familien wieder zusammenfinden und gemeinsam an Projekten arbeiten. Man muss nicht ständig on Tour sein oder vor der Glotze hocken, es gibt so viel mehr, so viel Spannendes und Unterhaltsames. Gerade die Kids lernen, ihre Finger wieder anders zu gebrauchen, als nur mit ihnen auf der Handytastatur zu kreisen. B leiben Sie also in Übung, die nachfolgenden Artikel haben unterschiedliche Schwierig-keitsgrade und es ist für jeden etwas dabei...




Modellbau
Aufwändige und detailgetreue Artikel, die nicht nur auf gepflegten Modellbahnanlagen zu finden sind. Viele interessante Neuheiten finden auch als Einzelstücke in Vitrinen einen besonderen Platz oder begeistern eingefleischte Auto-Sammler, die mit verschiedenen Artikeln den Hintergrund ihrer Modellautosammlung thematisch anpassen und damit die Wirkung verschiedener Modelle erhöhen. Lassen Sie sich inspirieren…




Segelflugzeug mit Anhänger
Überflieger! Je höher man fliegt, umso kleiner wird die Welt, und selbst Probleme scheinen sich hier in ruhiger Höhe in Luft aufzulösen – einfach mal frei durchatmen können und die Stille genießen...

Fachwerkhaus Rohbau
Rauchen bitte einstellen!!! Das Skelett des Fachwerkhauses steht. Böden, Decken und Wände warten darauf mit Stroh, Lehm und Mörtel ausgekleidet zu werden oder sollte man besser erst das Dach abdecken??? Die Fachleute und Bauherren sind hier nun am Zuge. Hoffentlich ist das Holz auch frei von Holzwürmern...




N-Spur 1:160




Land Rover DLRG
Geländegängiger Einsatzwagen des DLRG mit Dachgepäckträger mit leuchtroter Bauchbinde.

Land Rover Lion
Ist das Clarence der schielende Löwe von Daktari auf der Motorhaube??? Aber nein, der hatte ja keine Flügel. Der knallig hellrote Defender mit dem lustigen Löwenmotiv ist mit einem großen Dachgepäck-träger inklusive zwei Reserverädern ausgestattet.



Die Feldbahn 1:87
Absolut exklusiv und nur in ausgewählten Fachgeschäften erhältlich – die Feldbahn von Busch. Die detailreichen Produkte zu dieser Schmalspurbahn sind perfekt aufeinander abgestimmt, so dass eine eigene Szenerie daraus erstellt werden kann. Für die weitere Ausgestaltung der Landschaften drum herum steht das ausführliche Busch-Modellbausortiment mit großer Auswahl zur Verfügung.




Diesellok LKM Ns 2f
Die Tage werden kürzer, es wird später hell und früher dunkel! Das sollte aber für die wunderschöne bordeauxfarbene Diesellok mit dem grauen Unterbau kein Problem darstellen, denn dann wird ganz einfach das Licht angemacht und schon ist die Sicht wieder 1 A!

Grubenlokomotive B 360
In den Gruben ist niemals mit Tageslicht zu rechnen – ohne Licht geht da gar nichts! Es gibt immer wieder dunklere und schlecht beleuchtete Abschnitte, da sollte schon aus Vorsichts- und Signalgründen eine Beleuchtung angebracht sein, denn die leuchtende gelbe Farbe alleine nützt dort wenig.




TT Wagen 1:120
Ausgesuchte Wagen für Eisenbahnen in Spur TT mit Normkupplungsschacht und TT-Kupplungen in höchster Detaillierung.




Kohlenstaubwagen mit Bremserhaus
Kohlestaubwagen mit Betriebsnummer 54 – 08 – 68.




Automodelle 1:87
Eine interessante Collection wunderschöner Auto-Varianten in originellem und vorbildgerechtem Design.




Bentley Serie III Cabrio, Metallic Gold
Rolls Royce Silver Cloud – eine silberne Wolke am Automobilhimmel. Das 1906 als Rolls-Royce Limited gegründete Unternehmen wurde nach nur 25 Jahren Eigenständigkeit 1931 finanziell angeschlagen vom britischen Automobilhersteller Bentley übernommen. Fortan wurde die Produktion zusammengelegt und beide Automarken wurden weiterhin mit unterschiedlichen Namen vertrieben. Nach Kriegsende erschien als erster Rolls-Royce die Silver-Cloud-Reihe, eine Weiterentwicklung des Vorgängers Silver Dawn, die weitgehend in den Händen von J.P. Blatchley lag.

Bentley Serie III Cabrio, Metallic Silber
Der steife Rahmen bestand aus einer einfachen geschweißten Rechteckrohr-Konstruktion und war, wie bei Rolls Royce üblich, von der Karosserie getrennt. Diese Trennung ermöglichte es dem Luxusfabrikat, verschiedene Sonderaufbauten zu realisieren. Der noble Wagen war 5410 mm lang und 1899 mm breit und brachte stolze 1801-1914 kg auf die Waage. Mit dem neuen 6,2 l - V8 Otto-Motor mit 6.321 cm3 erreichte der Wagen der Serie II 183 km/h und konnte auf Wunsch sogar mit elektrischen Fensterhebern bestellt werden. Der Bentley aus der Serie II war bis auf den Kühler baugleich mit dem Silver Cloud. Erstaunlicherweise erlebte Bentley aber einen größeren Aufschwung als die baugleichen Rolls Royce, so dass Ende der 80er Jahre mehr Fahrzeuge mit Bentley- statt mit Rolls-Royce-Emblemen ausgeliefert wurden. Letztendlich sind aber die Form und das elegante Erscheinungsbild des Luxuswagens das, was Oldtimerfans begeistert. Die Miniatur des Bentley in 1:87 zeigt das Modell in einer absoluten Luxusausführung, die Sammlerherzen höher schlagen lassen.




ESPEWE Automodelle 1:87
Im Jahr 2020 musste das Sortiment im Herbst reduziert werden. Die Corona-Pandemie macht auch vor den kleinen Modellfahrzeugen nicht halt und es konnten nicht in der geplanten Menge Modellfahrzeuge in die Produktion und Montage gegeben werden. Einige Farb- und Bedruckungsvarianten konnten jedoch umgesetzt werden.




IFA W50 3SK Roter Oktober
Der W50 wurde in über 70 Grundvarianten mit verschiedenen Aufbauten konzipiert. Neben dem Pritschenfahrzeug war die Kipper-Variante die am weitesten verbreitete und in den höchsten Stückzahlen produzierte Version aus Ludwigsfelde. Das verlängerte Speditionsfahrerhaus wurde im Regelfall in Eigenregie der VEBs oder Kombinate mit dem Dreiseitenkipperfahrgestell kombiniert. Um das Ladevolumen der Pritsche zu erhöhen, wurden in Eigenregie aus Brettern Erhöhungen für die Bordwände angebracht. Das nachgebildete Fahrzeug verstärkt die Flotte der LPG Roter Oktober in den typischen Farben.

IFA L60 DSK + Schneepflug BVB
Das vom W50 bekannte Baugruppensystem wurde auch beim L60 übernommen. Dadurch waren verschiedene Aufbauvarianten mit einem Basisfahrgestell kombinierbar. Die vom W50 bekannten Aufbauten, wie Dreiseitenkipper, Zweiseitenkipper oder Schwerhäckselaufbau waren auch auf dem L60-Fahrgestell mit 3200mm Radstand einsetzbar. Fahrzeuge auf L60 mit Dreiseitenkipper-Aufbau sind auch heute noch in landwirtschaftlichen Betrieben Ostdeutschlands im Einsatz. Die gewählte Variante der Berliner Verkehrsbetriebe BVB wurde in den Wintermonaten auch zum Schneeräumen auf dem Betriebsgelände eingesetzt und konnte dafür mit dem leichten Seitenräumer (LSR) ausgestattet werden.




Flugzeugmodelle 1:87
Der einsitzige deutsche Jäger aus den 30er und 40er Jahren war ein Vertreter neuerer Jagdflugzeuge seiner Zeit. Das Busch-Modell ist eine exakte Nachbildung dieses einzigartigen Jagdflugzeugs, alle Details wurden bis ins Kleinste in den Maßstab 1:87 übernommen. Sammlerstücke der Extraklasse Made in Germany.




Messerschmitt Bf 109
Das Flugzeug mit der großen amerikanischen Flagge gehörte der rumänischen Luftwaffe an und wurde vormals als Weiße 31 von Leutnant Dusescu geflogen. Aus Sicherheitsgründen erhielt die Maschine jedoch diese besondere Kennzeichnung mit der großen Flagge, da sie für eine geheime Mission eingesetzt wurde. Im August 1944 wurde in der von Hauptmann Constantin Bazu Contacuzio gesteuerten Maschine der dienstgradhöchste amerikanische Pilot Oberstleutnant James A. Gunn III aus rumänischer Gefangenschaft ausgeflogen. Ziel der Maschine war Foggia in Italien.




Weitere Informationen und alle Neuheiten finden Sie hier zum Download