Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Superlike… was sich liebt, das liked sich!

Carletto - November 2020

Witziges Kartenspiel für die analoge Partnersuche // kurzweiliges Partyspiel // Junggesellen um den Finger wickeln // Gesunde Selbstliebe ist Pflichtprogramm // Mitspieler ins schlechte Licht rücken

Simon & Jan präsentieren pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2020 Superlike!

Schluss mit Single sein und dem alleinigen Verspeisen der Familien-Pizza Sonntagabends! Mit Superlike begeben sich die Spieler auf analoge Partnersuche. Charmant den Junggesellen um den Finger wickeln, ist bei diesem Kartenspiel nicht gefragt! Die Spieler erobern das Herz des Junggesellen nur mit einer großen Portion Selbstliebe und dem geschickten Ausstechen der Mitspieler.

Zu Beginn sortieren die Spieler die Karten nach Farben. Drei verdeckte Kartenstapel auf dem Tisch sind das Ergebnis. Ein Blick in die Runde klärt, wer es am nötigsten hat, die XXL-Pizza künftig zu teilen. Dem „Gewinner“ laufen zunächst die Wangen rot an, bevor er sich entspannt zurücklehnt. Nicht zu gemütlich machen! Jeder kommt in den Genuss den Junggesellen zu präsentieren. Dieser wechselt pro Runde im Uhrzeigersinn.

Jeder Partnersuchende erhält vier weiße und drei rote Karten. Die weißen Karten stellen positive Eigenschaften dar, aus denen die Spieler zwei auswählen. Die roten Karten verkörpern die negativen Eigenschaften. Aus den Roten wählen die Spieler jeweils eine Karte aus. Taktisch vorgehen, denn die rote Karte ist nicht für einen selbst. Diese schieben die Spieler einem beliebigen Mitspieler zu. Was lässt ihn wohl am schlechtesten aussehen? Dass er nicht ans Händewaschen glaubt oder sich keine Namen merken kann?

Jetzt wird losgebuhlt! Das erste einsame Herz startet mit den zwei positiven Eigenschaften und überzeugenden Worten. Bevor das Negative ans Licht kommt, zieht der Spieler eine schwarze Verräter-Karte vom Stapel. Er liest die Karte laut vor und verknüpft sie mit der bis dato unbekannte negative Eigenschaft. Jetzt heißt es schnell reagieren und geschickt herausreden! Haben alle Partnersuchenden die Vorstellungsrunde absolviert, bewertet der Junggeselle anhand der gewonnenen Eindrücke seinen Gewinner. Dieser behält die negative Eigenschaft als analogen Like und eine neue Runde startet. Wer am Schluss fünf Gewinnpunkte in den Händen hält, geht als Sieger von Superlike hervor.

Ein Partyspiel für ein lockeres Beisammensein mit Freunden – ob nachts vor dem Ausgehen oder dem regnerischen Wochenende auf der Couch. Superlike offenbart unbekannte Fähigkeiten der Freunde. Wer kann mit dem freiwilligen Essen der Brotkante wettmachen, dass er immer zu spät merkt, dass ihm die Nase läuft? Das kurzweilige Kartenspiel erlaubt den Spielern, Freunde mit süffisantem Lächeln ins schlechte Licht zu rücken. Nur wer sich am besten ohne Scham schönreden kann, geht mit einem analogen Like nach Hause!