Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Weihnachtsgeld für NOCH Fachhändler

NOCH - Dezember 2020

Der nächste Lockdown ab dem 16. Dezember betrifft auch Spielwaren- und Modellbahn-Geschäfte. Der Allgäuer Hersteller NOCH startet Aktion aus Loyalität zum Fachhandel.

Seit dem 14. Dezember steht es fest: am 16. Dezember kommt der nächste Lockdown. Stationäre Geschäfte müssen schließen, die Hersteller können jedoch nach wie vor online weiter verkaufen. Dies gilt auch für den Modell-Landschaftsbau Spezialisten NOCH aus Wangen im Allgäu.

Da sich bei NOCH Fachhandels-Loyalität und Online-Geschäft nicht ausschließen sondern ergänzen, und die Firma bereits mit dem Lockdown gerechnet hat, steht eine Unterstützungsaktion für den Fachhandel bereits in den Startlöchern und wird am Mittwochmorgen scharf geschaltet: Das Weihnachtsgeld für NOCH Fachhändler. Die Aktion läuft wie folgt ab:

  • Ab Mittwoch kann der Endverbraucher im NOCH Online-Shop auf shop.noch.de „seinen“ NOCH Fachhändler bei einem Online-Einkauf kennzeichnen (die Kennzeichnung erfolgt mit einem Code-Schnipsel, den er einer Liste entnehmen kann, z. B. SYLND-0003)
  • Der Endverbraucher bestellt und erhält seine Ware ganz normal nach Hause geliefert, gegebenenfalls retourniert er bestimmte Teile.
  • Nach Abschluss der Retouren werden 15 % des Einkaufswerts (des Behaltwerts) dem gekennzeichneten Händler als Weihnachtsgeld in Form einer Gutschrift auf sein Kundenkonto gebucht.

Die Aktion ist zunächst technisch bedingt – wegen der Mehrwertsteuer-Umstellung- bis zum 30.12.2020 befristet.