Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Für kleine Tüftler und Erfinderinnen: Emil Einstein

Coppenrath - Mai 2021

Willkommen in der Erfinderwerkstatt

Der kleine Emil Einstein ist ein waschechter Erfinder! In seinem Labor fühlt er sich wohl und tüftelt fleißig an neuen Entdeckungen.

Seine Freunde – die Mäusedame Berta und der Nachbarskater Leonardo – sind total begeistert von den Erfindungen. Wenn er doch nur mit seinen tierischen Freunden sprechen könnte! Als er auch noch einen verletzen Waldkauz rettet, muss unbedingt eine Idee her, wie er der kleinen Eule helfen kann.

Kaum schiebt sich die Sonne hinter den Wolken hervor, da fängt der blonde Strubbelkopf von Emil Einstein auch schon an zu kribbeln. Es blitzt vor seinen Augen und der kleine Erfinder hat wieder mal eine großartige Idee: Die TÜM! Eine Tier-Übersetzungs-Maschine oder auch Tier-Quassel-Maschine genannt! Emil ist sich sicher: Schon bald wird er mit Berta, Leonardo, Kauzi und all den anderen Tieren sprechen können. Doch was er dann erfährt, kann Emil nicht zulassen!

„Emil Einstein und die streng geheime Tier-Quassel-Maschine“ der Kinderbuchautorin Suza Kolb ist der Auftakt einer neuen Kinderbuchreihe. Band 2 erscheint im Frühjahr 2022.

 


 

Suza Kolb
Von Kindesbeinen an hat Suza Kolb Geschichten verfasst, die von frechen, wilden Helden handelten mit vier oder auch nur zwei Beinen. Die Ideen dazu findet Suza Kolb hauptsächlich in ihrer direkten Umgebung. Albert Einstein hat sie zwar nie persönlich getroffen, aber sie ist als Kind tatsächlich einmal mit Einsteins Sekretärin im Taxi zum Einkaufen gefahren.