Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Neues Spielzeug Recycling Programm: Mattel führt PlayBack ein

Mattel - Mai 2021

Neues Programm zur Rückgewinnung und Wiederverwendung von Materialien aus alten Mattel-Spielzeugen

Mattel gibt den Start von Mattel PlayBack bekannt, einem neuen Spielzeug Recycling Pilotprogramm, das es Familien ermöglicht, ihren ausgedienten Mattel-Spielzeugen ein zweites Leben zu schenken. Das neue Programm dient der Wiederverwendung der wertvollen Materialien, die in den Spielsachen verarbeitet wurden. Ziel ist, sie zu einem Spielplatz zu verarbeiten, statt sie zu verbrennen und daraus für die nachhaltige Produktentwicklung insgesamt zu lernen. PlayBack unterstützt Mattel´s übergeordnetes Unternehmensziel, Spielzeuge und Verpackungen bis 2030 auf 100 % recycelte, recycelbare oder biobasierte Kunststoffe umzustellen.

„Mattel Spielzeuge sind dafür gemacht, von Generation zu Generation weitergegeben zu werden und sehr lange zu halten“, sagt Richard Dickson, President und Chief Operating Officer von Mattel. „Ein wichtiger Teil unseres Produktdesign- Prozesses ist ein gezielter Fokus auf Innovation und damit verbunden die Suche nach nachhaltigen Lösungen. Unser Mattel PlayBack Programm ist ein großartiges Beispiel dafür. Es ermöglicht uns, Materialien aus Spielzeugen, die ihre Nutzungsdauer überschritten haben, in recycelte Materialien für neue Produkte umzuwandeln.“

Um an Mattel PlayBack teilzunehmen, können Verbraucherinnen und Verbraucher die Webseite Mattel.de/PlayBack besuchen, ein kostenloses Versandetikett ausdrucken und ihre kaputten Mattel-Spielzeuge kostenlos an Mattel zurückschicken. Voraussetzung ist, dass sie – zumindest in Teilen – aus Plastik bestehen und alle Batterien entnommen wurden. Die gesammelten Spielzeuge werden sortiert, nach Materialart getrennt und zu einem Spielplatz recycelt. Pro Kilo gesammeltem Plastik spendet Mattel 1 Euro an BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ und auch der Spielplatz wird an eine Einrichtung für bedürftige Kinder gespendet. Der Recyclingprozess wird genau erforscht und dokumentiert, um in Zukunft auch recycelte Materialien in Mattel Spielzeugen anzuwenden. Gemeinsam mit der Kunststoffschmiede wurden zudem Unterrichtsmaterialien entwickelt und an die deutschen Lehrpläne angepasst, um das Bewusstsein unter Schülerinnen und Schülern zu stärken. Diese Materialien werden in Kürze auf der Mattel Deutschland Webseite zum Download angeboten.

Mattel PlayBack wird zunächst in den USA, Kanada, Frankreich, Deutschland und Großbritannien verfügbar sein. In Deutschland wird das gesamte Markenportfolio von Mattel angenommen und recycelt. Realisiert wird der Logistik- und Recyclingprozess durch DHL, BRAL Berlin und weitere Partner, koordiniert durch HolyPoly.

"Wir bei Mattel, haben uns verpflichtet die Umweltauswirkungen unserer Produkte zu kontrollieren und zu minimieren“, fügt Pamela Gill-Alabaster, Global Head of Sustainability bei Mattel hinzu. „Das Mattel PlayBack-Programm hilft Eltern und Betreuern sicherzustellen, dass wertvolle Materialien nicht auf der Mülldeponie verbleiben, sondern als recycelte Inhalte in neuem Spielzeug wiederverwendet werden können. Das Programm ist eine wichtige Maßnahme, mit der wir etwas gegen die wachsende globale Abfallproblematik unternehmen können.“

Im vergangenen Jahr hat Mattel im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie mehrere Spielzeuge aus biobasierten Kunststoffen hergestellt, darunter die Fisher-Price Eco Farbring Pyramide und Fisher-Price Babys erste Bausteine, sowie drei MEGA Bloks-Sets. Außerdem erschien UNO 100% Papier, das erste vollständig recycelbare UNO-Spiel.

Letzten Monat präsentierte Mattel außerdem die Mission „Auf der Fahrt in eine bessere Zukunft“ der Marke Matchbox, die den ersten Matchbox Tesla Roadster enthüllte, der als erstes Die-Cast-Fahrzeug zu 99% aus recycelten Materialien besteht und als klimaneutral zertifiziert ist.

Programme wie Mattel PlayBack sind ein integraler Bestandteil von Mattel´s Nachhaltigkeitsstrategie und den Bemühungen, Kindern die Bedeutung des Schutzes unseres Planeten zu vermitteln. Mattel PlayBack unterstützt auch das fortlaufende Engagement des Unternehmens, eine Kreislaufwirtschaft voranzutreiben.




Weitere Informationen über Mattel´s Nachhaltigkeitsziele und soziale Verantwortung finden Sie unter: corporate.mattel.com/en-us/citizenship