Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Geballtes Toy Know-How rund um die Spielwarenmesse

Spielwarenmesse - September 2021
  • Kreativchef von Die roten Reiter in der ToyAcademy
  • Wissensvermittlung vor Ort im Toy Business Forum

Christian Medelnik
Die Spielwarenmesse bietet als Impulsgeberin der Branche ganzjährig Expertenwissen aus erster Hand. Das Programm der ToyAcademy stellt praxisnahe Fachvorträge zu aktuellen Themen bereit. Am 15. September setzt die Weltleitmesse die Vortragsreihe fort. Christian Medelnik, der Geschäftsführer Kreation der Agentur Die roten Reiter, referiert dabei zu dem Thema „Ich brauch doch einfach nur Bewegtbild! Mehr Reichweite durch emotionale, informative und professionelle Filme.“ Noch mehr Toy Know-How vermittelt während der Spielwarenmesse vom 2. bis zum 6. Februar 2022 das Toy Business Forum. Jeder Tag hält interessante Vorträge zu aktuellen Themen wie Trends, Nachhaltigkeit und Digitalisierung bereit.

Praxisnah und innovativ

Mit der ToyAcademy stellt das Team der Spielwarenmesse allen Brancheninteressierten wertvolles Fachwissen zur Verfügung. Christian Medelnik zeigt im September auf, wie Unternehmen mit professionellen Bewegtbildern ihre Zielgruppe effektiv erreichen. Seit 2014 ist er für die kreativen Entwicklungen aller Kunden bei der Agentur Die roten Reiter, eine Tochter der Spielwarenmesse eG, verantwortlich und teilt in seinem Vortrag die jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Kommunikation und Design. Der Videobeitrag der ToyAcademy steht in deutscher und englischer Sprache auf www.spielwarenmesse.de/toyacademy on demand zur Verfügung.

Zukunftsthemen live erleben

Auf der Spielwarenmesse selbst ist das Toy Business Forum eine wichtige Anlaufstelle für Branchenwissen. In Halle 3A zeigen Experten Trends auf und erläutern, wie sich der Fachhandel auf die Herausforderungen des Marktes einstellen kann. Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Die Themenschwerpunkte auf der kommenden Spielwarenmesse sind Digitalisierung, Trends im Handel und Entwicklungen im Spielwarenmarkt sowie Nachhaltigkeit und Marketing. „Anfang Februar trifft sich die Spielwarenbranche endlich wieder persönlich in Nürnberg. Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtiger denn je, dass sich Marktteilnehmende innovatives Wissen anhand von Fachvorträgen aneignen“, erklärt Christian Ulrich, Sprecher des Vorstands der Spielwarenmesse eG.

Das vollständige Programm vom Toy Business Forum ist ab Mitte November auf der Webseite www.spielwarenmesse.de/toybusinessforum zu finden. Alle Vorträge werden simultan ins Englische bzw. Deutsche übersetzt.