Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Gemeinsame Vermarktung von Codenames durch Asmodee, HeidelBär und den Heidelberger Spieleverlag

Asmodee - Dezember 2021

Ab Januar 2022 werden die Unternehmen HeidelBÄR Games, Heidelberger Spieleverlag und Asmodee gemeinsam das Spiel und die Marke Codenames im deutschsprachigen Gebiet vermarkten

Das vielfach ausgezeichnete Brettspiel Codenames gehört zu den meistverkauften Spielen auf dem deutschen Markt und hat sich inzwischen als herausragende Marke für Wortratespiele etabliert. Das clevere Spiel von Erfolgsautor Vlaada Chvátil und dem tschechischen Verlag Czech Games Edition (CGE) ist quasi auf keinem Spieleabend mehr wegzudenken und Teil jedes gut sortierten Spieleladens. Nachdem der erfolgreiche Vertrieb und das Marketing von Codenames zuletzt allein bei Asmodee in Deutschland lagen, kehrt das Spiel des Jahres 2016 nun zu seinen Ursprüngen zurück. Während HeidelBär Games den Titel als Verlag betreut, wird der Heidelberger Spieleverlag zum ersten Ansprechpartner für Vertriebsfragen. Gleichzeitig wird Asmodee Deutschland sich auf die vertriebliche Weiterentwicklung der Marke in strategische Absatzmärke konzentrieren und neue Kundengruppen ansprechen.

Asmodee wird seine Expertise nutzen, um Codenames auf neuen Vertriebswegen zu den Menschen zu bringen, die bisher noch nicht mit diesem Spiel in Berührung kamen. So wird Codenames seine Marktpräsenz in Deutschland noch weiter ausbauen. Codenames war und ist für uns immer schon ein besonderes Spiel gewesen, das wir mit Freuden in unserem Sortiment haben“, sagt Udo Fischer, Sales Director und zukünftiger Geschäftsführer von Asmodee Deutschland. „Wir haben für dieses Spiel – aber auch dank diesem Spiel – viel erreicht. Jetzt freuen wir uns darauf, neue Wege für Codenames zu ebnen und gemeinsam mit HeidelBÄR Games und dem Heidelberger Spieleverlag noch mehr Menschen an den Tisch zu bringen.“

2022 sind damit lizenzrechtlich alle Spiele des tschechischen Publishers Czech Games Edition (CGE) bei HeidelBÄR Games beheimatet. HeidelBÄR Games und CGE verbindet eine enge und langjährige Partnerschaft. Bereits seit 2019 betreut HeidelBÄR Games wieder alle anderen CGE-Spiele. Verlagschef und -Gründer Heiko Eller-Bilz freut sich über diese Entwicklung: „Es war 2016 unser größter Erfolg mit Codenames das Spiel des Jahres zu gewinnen. Umso mehr freut es mich persönlich, diesen großartigen Titel wieder bei uns in der Spielefamilie willkommen heißen zu dürfen.“

Der Heidelberger Spieleverlag führt nun ebenfalls alle Titel des tschechischen Verlags in seinem Portfolio. Das von Joe Kastner geleitete Unternehmen wird die von Asmodee etablierten Vertriebswege von Codenames damit übernehmen und weiterentwickeln. Der gebündelte Vertrieb mit allen weiteren CGE-Titeln wird Synergien schaffen und das in den fünf Jahren bei Asmodee zu einer starken Marke ausgebaute Codenames noch besser im Markt positionieren, ist Joe Kastner überzeugt: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, mit dem von uns bekannten Service alle CGE-Spiele aus einer Hand anbieten zu können. Wir werden unsere erfolgreichen Vertriebswege weiter vorantreiben.“

Codenames – Das clevere Agentenspiel für Um-die-Ecke-Beschreiber

Codenames ist ein spannendes Wort-Rate-Spiel für clevere Agententeams. Jedes Team muss in einer Kartenauslage bestimmte Begriffe finden, hinter denen sich die Agenten seiner Farbe verbergen. Nur die jeweiligen Geheimdienstchefs jedes Teams kennen die richtigen Begriffe und müssen anhand kluger Hinweise ihr Team auf die richtige Spur bringen. Dabei dürfen sie aber nur ein Wort und eine Zahl sagen, die angibt, wie viele Karten mit dem Wort assoziiert werden können. Hier ist cleveres Um-die-Ecke-Denken gefragt, denn wer zuerst alle Agenten findet, gewinnt.