Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Das sind die AMIGO-Frühjahrsneuheiten 2022

AMIGO - Januar 2022

Ein neues Jahr bringt meist auch Neujahrsvorsätze mit sich. Wie wäre es mit dem Vorsatz: „Dieses Jahr wird mehr gespielt!“? Mit den AMIGO-Neuheiten bietet der Verlag die Grundlage für diesen Vorsatz.

Die Festtage sind gerade vorbei, doch bei AMIGO gehen die Feierlichkeiten gerade erst los: Der Kartenspiel-Klassiker Bohnanza begeht sein 25-jähriges Jubiläum und erscheint in einer exklusiven Sonderedition mit goldenem Bohnentaler, einer neuen Bohne und Regeln für zwei Spielende.

Clever ablegen, noch cleverer „Abluxxen“. In diesem Spiel heißt es so viele Karten wie möglich vor sich ablegen, ohne sie von den Mitspielenden abgeluxxt zu bekommen. Der raffinierte Kartenspiel-Klassiker des Autoren-Duos Wolfgang Kramer und Michael Kiesling jetzt bei AMIGO.

„Mehr als sieben, sollst du meiden – Geister sonst zur Furcht dich treiben!“. Das neue Kartenspiel Ghosts von Reiner Knizia, das zum Fürchten einlädt. Bei diesem Spiel müssen die Geisterkarten clever ablegt werden, sodass die Furchtstufe von 7 nicht überschritten wird und die Spielenden bis zum Spielende so wenig Furchtpunkte wie möglich sammeln.

Was sagt man zu einem roten Elefanten? Ganz klar: „Erdbeere!“ Logisch, oder? Bei Schnattergei müssen die richtigen Begriffe anhand der Farbe, nicht des Motivs, genannt werden. Zusätzliche Verwirrung stiftet der Schnattergei! Haim Shafir stellt mit diesem Reaktionsspiel die Konzentration der Spielenden ganz gehörig auf die Probe.




Bohnanza – Die Bohnen feiern Geburtstag

2022 feiert Bohnanza sein 25-jähriges Jubiläum. Obwohl längst schon Kult, spielt sich das Kartenspiel rund um den Bohnenhandel und die Bohnenernte so frisch und knackig wie am ersten Tag. Die besondere Jubiläumsedition kommt in einer hochwertigen Spielschachtel in Gemüsekisten-Optik und hat besondere Überraschungen wie einen goldenen Bohnentaler und die Sonderkarte „Elsterbohne“ im Gepäck.




Abluxxen – Krallt sie euch!

Clever ablegen, noch cleverer „Abluxxen“! In diesem Spiel versuchen die Spielenden möglichst viele Karten vor sich auszulegen, denn die geben Punkte. Doch Achtung vor den Mitspielenden! Die lauern bereits darauf, die Karten der anderen Spielenden „abzuluxxen“, um damit selbst zu punkten. Doch wer zu gierig ist, könnte am Ende womöglich das Nachsehen haben. Der raffinierte Kartenspiel-Klassiker des Autoren-Duos Wolfgang Kramer und Michael Kiesling erscheint 2022 bei AMIGO.




Ghosts – Ein unheimlich geistreiches Kartenspiel

„Mehr als sieben, sollst du meiden – Geister sonst zur Furcht dich treiben.“ Beim neuen Kartenspiel Ghosts von Reiner Knizia versuchen die Spielenden es zu vermeiden, die Furchtstufe 7 auf dem Ablagestapel zu überschreiten. Wer dies dennoch tut, kassiert Furchtpunkte. Austricksen kann man sowohl Geister als auch Mitspielende durch Karten gleicher Farbe oder Nebelkarten. Wer nach drei Durchgängen die wenigsten Furchtpunkte hat, gewinnt.




Schnattergei – Wenn Elefanten plötzlich Banane sind

Was sagt man zu einem roten Elefanten? Ganz klar: „Erdbeere!“ Logisch, oder? Bei Schnattergei geht es beim Kartenablegen nicht um die dargestellten Motive, sondern deren Farbe. Diese gibt an, welcher Begriff beim Ablegen gerufen werden muss. Karten gewinnt, wer flink ist, sobald zwei Karten mit dem gleichen Motiv übereinander abgelegt wurden. Der Schnattergei stiftet zusätzlich Verwirrung. Das Reaktionsspiel Schnattergei von Haim Shafir stellt die Konzentration der Spielenden ganz schön auf die Probe!