Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Jahr des Teddybären

Steiff - Mai 2022

Ben, Mila, Mama und Papa - die neuen Stars im Steiff Universum

1902 erfand Richard Steiff das bis heute weltweit bekannteste und beliebteste Plüschtier: den Teddybären. Zum 120. Jubiläum dieses Meilensteins der Firmengeschichte bereichert die erste Teddybärenfamilie das Kuscheltieruniversum der Margarete Steiff GmbH. Die Geschwister Ben und Mila sowie ihre Eltern Mama und Papa Bär sind aus ganz besonders weichem Teddyfleece, ein Material, das Steiff hier erstmals einsetzt. Charakteristische Nähte, gemütlich runde Gliedmaßen, dicke Tatzen und ein unnachahmlich freundliches Gesicht machen diese Bärenbande zu den perfekten neuen Freunden fürs Leben. Mit ihnen kann man knuddeln, Abenteuer erleben, sich trösten lassen und immer gut einschlafen – also alles, was einen Teddybären als Vertrauten einer erfüllten Kindheit seit 120 Jahren ausmacht.

Die Geschichte des Teddybären kurz erzählt: Richard Steiff, der Neffe von Firmengründerin Margarete Steiff, war ein Tüftler und fasziniert von den Bären im Stuttgarter Zoo. Er verbrachte Stunden damit, sie zu beobachten und Zeichnungen von ihnen anzufertigen. 1902 beschloss er, einen lebensechten Bären aus Plüsch mit beweglichen Gliedern zu entwickeln. Der 55 PB war geboren – 55 cm groß, aus Mohairplüsch (P) und beweglich (B). Seine Tante war erst wenig begeistert von dem neuen Produkt, ließ es Richard jedoch auf der Messe in Leipzig präsentieren. Auch hier war es anfangs nicht der Hit, bis ein amerikanischer Einkäufer ganz zum Schluss gleich 3.000 Stück bestellte und die Erfolgsgeschichte ihren Lauf nahm. Seinen Namen verdankt der Teddybär übrigens dem amerikanischen Präsidenten Theodore „Teddy“ Roosevelt, den der Karikaturist Clifford K. Berryman in der Washington Post mehrfach mit einem kleinen Bärchen darstellte.

Seit dieser Zeit ist der Teddybär aus des meisten Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken. Nach wie vor ist er das beliebteste Produkt im Steiff Sortiment, es gibt ihn in unzähligen Variationen für Babys und Kinder und als edle Sammlereditionen für Erwachsene. Die neuen Jubiläumsbären sind:




Ben Teddybär

Ben ist aus beigefarbenem Teddyfleece und ganz und gar ein knuddeliger Gesell. Es gibt ihn einzeln mit einer Größe von 30 cm und etwas kleiner mit 21 cm in einem hübschen dunkelblauen Köfferchen.

Ben Teddybär
Ben Teddybär im Koffer

Mila Teddybär

Bens kleine Schwester Mila hat ein helles, vanillegelbes Fell aus Teddyfleece und steht ihrem Bruder in Sachen Lebenslust und Abenteuersinn in nichts nach. Auch sie gibt es in den Variationen 30 cm und 21 cm im zartrosa Koffer.

Mila Teddybär
Mila Teddybär im Koffer

Mama Bär

36 cm groß, beige, liebevoll und immer für Ben und Mila da, auch wenn sie es mit ihren beiden quietschfidelen Rackern nicht immer einfach hat – das ist Mama Bär.

Mama Bär

Papa Bär

Papa Bär hat eine weiche Schulter aus braunem Teddyfleece zum Anlehnen und ein Herz aus Gold. Auch er ist 36 cm groß, und wie alle Mitglieder seiner Familie trägt er mit Stolz den „Knopf im Ohr“ aus Edelstahl.

Papa Bär

Für erwachsene Steiff Fans, die anlässlich des Jubiläumsjahres auch etwas ganz Besonderes zu ihrer Sammlung hinzufügen möchten, gibt es das entzückende Ben und Mila Geschwister-Set in einer limitierten Edition von 1.902 Stück. Die beiden stehenden Teddybären sind aus hochwertigem Wollplüsch gefertigt. Der 3-fach gegliederte Ben trägt eine hellgraue Latzhose mit karierten Saumaufschlägen, und die 5-fach gegliederte, etwas hellere Mila bezaubert durch ein Rüschenkleidchen aus farblich harmonierendem Karostoff. Als Zeichen ihrer Exklusivität tragen sie einen vergoldeten „Knopf im Ohr“.

Geschwister-Set