Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Too cool for school? – Coppenrath Verlag und skate-aid kooperieren

Coppenrath - April 2022

Gemeinsam mit skate-aid hat der Coppenrath Verlag eine Serie von Schulartikeln herausgebracht, die im Juni erscheint: Schreibset, Airbrush-Stifte und Mini-Skateboards sind dabei nicht nur coole Gadgets für die Schultüte, sondern helfen benachteiligten Kindern.

skate-aid ist eine Münsteraner Organisation, die bereits 2009 von Skateboard-Pionier Titus Dittmann gegründet wurde und sich für Kinder einsetzt, denen es im Leben nicht so gut geht. Um sie stark zu machen, benutzt skate-aid das Skateboarden, weil dort die Kinder ganz selbstbestimmt mit viel Begeisterung lernen können, dass man immer einmal mehr aufstehen muss, als man hingefallen ist.

„Nicht nur in Deutschland, sondern überall dort, wo es sinnvoll ist, Kinder und Jugendliche mit der pädagogischen Kraft des Skateboardens in ihrer selbstbestimmten Entwicklung zu fördern, setzen wir unsere Projekte um“, sagt Maik Giersch, CSO bei skate-aid. Mittlerweile konnte skate-aid bereits über 25 Projekte in 18 Ländern auf vier Kontinenten realisieren und der Bedarf wächst stetig.

„Schon seit vielen Jahren sind wir mit Titus Dittmann befreundet“, sagt Geschäftsführer Dr. Lambert Scheer vom Coppenrath Verlag. „Daher freut es uns, dass wir Münsteraner nun auch ein gemeinsames Projekt umsetzen und damit konkret unterstützen können. Denn ein Teil des Umsatzes der Schulserie fließt in Projekte, die Kindern bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit hilft.“

Und wer schon immer einmal einen Workshop-Tag mit 3 Coaches gewinnen wollte, sollte sich schnell unter www.coppenrath.de/gewinnspiel-skate-aid/ einloggen und mitmachen.

Infos
skate-aid: www.skate-aid.org

Kontakte
skate-aid: Maik Giersch, 0251 52 000 810, m.giersch@skate-aid.com
Coppenrath Verlag: Tomas Rensing, 0251.41411-822, rensing@coppenrath.de