Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Ein BIG Bobby Car Weltrekord jagt den nächsten

BIG - Juni 2022

Kinderrutschfahrzeug beweist Büffelstärke

Bildbeschreibung von links nach rechts: Thomas
Röttenbacher, BIG-Geschäftsführer, Laura
Kuchenbecker RID-Rekordrichterin, Joey Kelly,
Nicolas Mack, Leiter Kooperationen und
Sponsoring im Europa-Park.
Kinderrutschfahrzeuge wie das BIG Bobby Car fördern die Bewegung ihrer Fahrer. Doch längst sitzen auf dem stabilen Rutschfahrzeug nicht mehr nur Kinder - auch Erwachsene sind von dem Auto mit dem Büffel auf dem Kühlergrill angetan. Und so rollt das beliebte BIG Bobby Car weiter von einem Weltrekord zum nächsten.

Wie viel das rote Kultfahrzeug mit seinem Wappentier wirklich gemeinsam hat, fanden der Musiker und Extremsportler Joey Kelly und seine Fans nun heraus. Ein Büffel kann bis zu 1000 Kilo wiegen und ist rund 50 km/h schnell. Auf dem Parkplatz des Europa-Park brachten 50 Kinder und Erwachsene auf BIG Bobby Car sitzend den fast zehn Tonnen schweren Bus der Kelly Family in Bewegung. Das entspricht etwa dem Gewicht von zehn Büffeln. Gemeinsam sicherten sie, allein durch ihre Beinkraft gezogen, den Weltrekord „Das schwerste von 50 Bobby Car 50 Meter weit gezogene Gewicht“, der vom Rekord-Institut für Deutschland offiziell beglaubigt wurde. Der Rekord kann hier angesehen werden: video.simba-dickie.com/de/big/50jahrebigbobbycar-weltrekordversuch/

Dass das legendäre Kinderfahrzeug büffelstark ist, stellte auch der Hesse Marcel Paul unter Beweis und knackte mit einer Geschwindigkeit von 130,7 km/h auf einem getunten BIG Bobby Car einen neuen Weltrekord für das Guinness-Buch der Rekorde. Und auch das originale BIG Bobby Car mit Plastikreifen hielt Stand, als der 29-Jährige mit 106 km/h allen davonraste. Auch wenn das Fahrzeug unbeschadet blieb, wird die Nachahmung natürlich nicht empfohlen.

BIG-Geschäftsführer Thomas Röttenbacher freut sich: „Seit 50 Jahren wird unser beliebtes BIG Bobby Car von kleinen und großen Fahrern auf Herz und Nieren getestet. Auch Extremsportler machen vor dem Kultfahrzeug nicht Halt. Einmal mehr durfte sich nun das robuste Kinderrutschfahrzeug unter Beweis stellen und zeigen, dass es einfach büffelstark ist! Ich danke allen Teilnehmern und Unterstützern, die diese einzigartigen Weltrekorde ermöglichten.“