Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Die Spielwarenmesse macht Trends 2023 zum Erlebnis

Spielwarenmesse - Juli 2022
  • Erfahrenes TrendCommittee weltweit auf der Suche
  • Zukunftsorientierte Trendströmungen für den Spielwarenmarkt

Spielwaren-Trends spielen im Handel eine wichtige Rolle bei der Sortimentsgestaltung und beeinflussen den Geschäftserfolg. Die Spielwarenmesse setzt dabei auf die Expertise ihres TrendCommittees, um relevante Entwicklungen frühzeitig zu erkennen. Aktuell trägt das Team die Erkenntnisse zusammen und tauscht sich für die Identifikation der Trendströmungen der Spielwarenmesse aus, die ab Mitte Oktober 2022 bekanntgegeben werden. Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause werden die Trends mit den dazu passenden Produkten auf der neu gestalteten Sonderfläche ToyTrends in Halle 3A wieder erlebbar.

Spielwarenexperten aus aller Welt

Das internationale TrendCommittee setzt sich aus Marktforschern, Trendscouts und Journalisten zusammen. Für die Spielwarenmesse haben sich die 13 Mitglieder erneut auf die Suche nach zukunftsorientierten Trends in ihren jeweiligen Ländern begeben. Dabei gibt es eine Neuerung im Team: Auf Jackie Breyer folgt Maddie Michalik aus den USA. Sie hält die Branche als Journalistin für den Toy Insider und The Toy Book auf dem Laufenden, wenn sie über Neuheiten, Trends und Produktvorstellungen berichtet. Darüber hinaus ist sie zu diesen Themen vielfach zu Gast in verschiedenen Fernsehformaten.

Die Trends ganzjährig im Blick

Bei der Definition der Trends gilt es für die Experten der Spielwarenmesse, wichtige Kriterien zu berücksichtigen. Dabei stehen mittelfristige Branchentrends, welche die Spielwarenwelt in der Zukunft beeinflussen werden, im Zentrum. Die Spielwarenbranche erhält somit einen Überblick und eine Orientierung, welche Trends in einschlägigen Medien und in den sozialen Netzwerken bereits eine Rolle spielen, jedoch den Markt noch nicht wesentlich beeinflussen. „Wichtige Faktoren für die Trends der Spielwarenmesse sind darüber hinaus Internationalität und Massentauglichkeit. Durch den Blick über den Tellerrand und die verschiedenen persönlichen Hintergründe hat das TrendCommittee das richtige Gespür für neu aufkommende Strömungen“, erklärt Christian Ulrich, Sprecher des Vorstands der Spielwarenmesse eG.

Auf der kommenden Spielwarenmesse werden die Trends mit Produkten auf der neu gestalteten Sonderfläche ToyTrends in Halle 3A anschaulich präsentiert. Tiefergehende Informationen liefern die Vorträge im direkt nebenan liegenden Toy Business Forum.

Das TrendCommittee 2023 der Spielwarenmesse im Überblick:

John Baulch (Herausgeber, Toy World Magazine, Großbritannien)
Clara Blasco (Marktforscherin, AIJU Toy Research Institute, Spanien)
Daniele Caroli (Journalist, Italien)
Axel Dammler (Marktforscher, iconkids & youth international research GmbH, Deutschland)
Steven Ekstract (Journalist, License! Global, USA)
Philippe Guinaudeau (Marktforscher, Kidz Global, Frankreich)
Lena Hedö (Journalistin, Lek & Babyrevyn, Schweden)
Gabriela Kaiser (Trendberaterin, TRENDagentur, Deutschland)
Urszula Kaszubowska (Journalistin, Branza Dziecieca, Polen)
Sujin Lee (CEO Ggem Factory, Südkorea)
Maddie Michalik (Journalistin, The Toy Book und The Toy Insider, USA)
Reyne Rice (Journalistin und Trendexpertin, USA)
Jane Wong (Journalistin, TOY INDUSTRY, China)

Weitere Informationen zu den Mitgliedern stehen unter www.spielwarenmesse.de/trendcommittee zur Verfügung.