Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Der Traum vom eigenen VW T1 Camping Bus ging in Erfüllung!

Playmobil - November 2022

Strahlende Gewinnerin - Playmobil lässt Traum vom
eigenen VW T1 Camping Bus wahr werden
Am Montag, den 28. November, war es endlich soweit: Die glückliche Hauptgewinnerin des Campingspaß-Gewinnspiels von Playmobil und EDEKA konnte den heißbegehrten VW T1 Camping Bus in Empfang nehmen. Angereist aus Helmstedt in Niedersachsen, nahm Lena D. den Hauptgewinn der großen Playmobil-Campingwochen, einen original Volkswagen T1 Camping Bus, Baujahr 1967, im Playmobil-FunPark entgegen. Sichtlich gerührt bekam sie den Fahrzeugschlüssel von Playmobil-FunPark Pirat Rico überreicht und darf das Schmuckstück nun ihr Eigen nennen.

Das Sammlerstück geht somit an echte VW-Oldtimer-Fans, die das Kultfahrzeug durchaus zu schätzen wissen. Lena D. teilt die Begeisterung ihrer Eltern: Sie hatten bereits vor über 30 Jahren selbst einen VW T2 Camping Bus und reisten mit ihrer kleinen Tochter damit durch Deutschland. Das Siegerbild des Fotowettbewerbs, der von 1. August bis 1. Oktober 2022 stattfand, zeigt eine Retro-Szene aus dem damaligen Ostseeurlaub. Frei nach dem Motto „California Feeling am Plöner See“ will Lena D. nun ihre ganz persönlichen „Bulli“-Familienmomente mit dem eigenen Nachwuchs erleben. „Mit dem T1 geht für mich ein Lebenstraum in Erfüllung. Das Fahrzeug bedeutet mir viel mehr, als sein geschätzter materieller Wert. Mit Sicherheit wird der Bulli lange Teil unserer Familie bleiben“, betonte die glückliche Gewinnerin.

Fachmännisch auf einen Trailer aufgeladen, geht die erste Reise vom mittelfränkischen Zirndorf ins fast 450 km entfernte Helmstedt. Der original VW T1 Camping Bus war ein heiß begehrter Gewinn, denn mit über 10.000 Einsendungen war die Aktion das erfolgreichste Playmobil-Gewinnspiel der letzten Jahre. Das Kult-Fahrzeug hat bereits seine eigene Weltreise hinter sich: gebaut 1967 in Hannover, als einer der letzten T1-Serien, ging die Erstauslieferung direkt in die USA nach Jacksonville. Er tourte über Jahrzehnte fleißig durch die Vereinigten Staaten, von wo er dann aus Louisiana wieder nach Europa kam. 2013 wurde der Bus in England originalgetreu restauriert und lässt auch heute noch die Augen aller Oldtimerfans aufleuchten.