Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Die Spielzeugmarke HEXBUG wechselt in die Spin Master-Familie

Spin Master - Januar 2023

Spin Master, ein weltweit führendes Unternehmen für Kinderspielzeug, gab bekannt, dass es eine Vereinbarung zum Erwerb der Marke HEXBUG vom mehrfach ausgezeichneten Spielzeugunternehmen Innovation First getroffen hat.

Die HEXBUG-Produkte, die ab 2007 auf den Markt kamen, zeichnen sich durch Robotertechnologie mit genialen, von der Natur inspirierten Bewegungen aus und bieten Kindern ein skurriles und fantasievolles Spielerlebnis. HEXBUG-Produkte sprechen die angeborene Vorliebe von Kindern für ferngesteuerte und sich schnell bewegende Kreaturen an, die ein faszinierendes, lebensechtes Verhalten zeigen. Mit über 100 verschiedenen Spielzeugen, die von baubaren Spielsets bis hin zu kämpfenden Robotern reichen, bringen HEXBUG-Produkte Spaß und Spannung in die Robotik und fördern die Kreativität der Kinder, um stundenlanges fantasievolles Spielen zu ermöglichen.

"Was uns an HEXBUG so begeistert, ist die Tatsache, dass die Erfinder sowohl die Technologie als auch die Fähigkeit beherrschen, Geschöpfe zum Leben zu erwecken, um wirklich magische Spielerlebnisse zu schaffen", sagte Anton Rabie, Mitbegründer von Spin Master. "Mit dieser Übernahme wird Spin Master seine Kreativität, seine globale Reichweite und sein vielfältiges Portfolio mit der innovativen Expertise von HEXBUG kombinieren, um Kinder auf neue Weise zu überraschen und zu inspirieren."

"Spin Master ist das Unternehmen, das unsere jahrelangen Innovationen im Bereich der technischen Spielzeuge auf die nächste Stufe heben und der Marke hierzulande und weltweit zu noch größerer Bekanntheit verhelfen kann", so Tony Norman, CEO von Innovation First International, Inc.

Die Übernahme von HEXBUG, die voraussichtlich im Februar 2023 abgeschlossen sein wird, ist die 28. Akquisition von Spin Master seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1994 und die 18. seit dem Börsengang im Jahr 2015.