Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Länderpavillons auf der Spielwarenmesse: Ukraine zeigt als Neuzugang Flagge

Spielwarenmesse - Januar 2023

Sie gewähren Ausstellern einen guten Markteintritt und dem Fachhandel einen schnellen Überblick: die internationalen Gemeinschaftsstände auf der Spielwarenmesse. Vom 1. bis zum 5. Februar präsentieren sich insgesamt 15 Länder in verschiedenen Pavillons auf dem Messegelände in Nürnberg. Neu und damit zum ersten Mal vertreten sind Frankreich, Usbekistan und die Ukraine.

„Wir freuen uns sehr über die hohe Anzahl der Gemeinschaftsstände, wobei Aussteller der Ukraine in diesen für sie schwierigen Zeiten ein besonderes Zeichen setzen“, sagt Christian Ulrich, Sprecher des Vorstandes der Spielwarenmesse eG. Sechs Aussteller zeigen hier Flagge. Insgesamt beteiligen sich 259 Unternehmen an den internationalen Gemeinschaftsständen der Spielwarenmesse, die bereits eine lange Tradition haben. Viele Nationen sind seit mehreren Jahren vertreten und tragen zur hohen Internationalität der Veranstaltung bei.

Die Spielwarenmesse bietet den Teilnehmern der Länderpavillons die Möglichkeit, ihr Unternehmen und die Produkte auf der Weltleitmesse der Spielwarenbranche kompakt zu präsentieren. Unterstützt werden sie dabei vom Team der Spielwarenmesse, das für Neulinge wie erfahrene Aussteller ein Rundum-Sorglos-Paket mit kompetentem Support schnürt. Das Leistungspaket umfasst einen fertigen Stand samt Grundausstattung und erstreckt sich von der ersten Planung über Organisations- und Marketingservices bis hin zur persönlichen Betreuung auf der Messe.




Die Teilnehmerländer und Standorte der Länderpavillons im Überblick:

Australien - Halle 12.0
China - Halle 11.0
Frankreich Halle - 12.0
Georgien - Halle 3A
Großbritannien - Halle 12.0
Hongkong - Halle 12.0 und 4A
Indien - Halle 11.0
Japan - Halle 6
Spanien - Foyer NCC West
Taiwan - Halle 11.0, 2 und 5
Thailand - Halle 11.0
Tschechien - Halle 3A
USA - Halle 12.0
Usbekistan - Halle 7
Ukraine - Halle 3

Weitere Informationen zu den Länderpavillons erhalten Interessierte auf der Webseite: www.spielwarenmesse.de/internationale-pavillons