Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Produktsteckbrief

Mattel Games - Angry Birds - Auf dünnem Eis

Bezeichnung Mattel Games - Angry Birds - Auf dünnem Eis
Hersteller Mattel
Warengruppe Aktionsspiele
Artikelnummer X3029
EAN Code 0746775120405
Alter von: 5 / bis 10
Verfügbar von / bis 2013 /2014 -
Cirka-Preis n.v. €
Marken Mattel
Lizenzthema
SpielmotivationSpaß; Action
Spieldauerca. 30 Min
Spielerzahl2 bis 4
Sprache SpielanleitungDE
ZielgruppeKindergartenkinder
Geschlechtweiblich; männlich
WarnhinweisAchtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet
Empfohlenes Höchstalter10

Beschreibung:

Angry Birds Auf dünnem Eis

Angry Birds Auf dünnem Eis. Rettet die Angry Birds!
Die neue Variante des spannenden Geschicklichkeits- und Actionspiels, basierend auf der meistverkauften Smartphone-App, bietet tolle neue Features wie Schweine mit Helmen, zerbrechliche Eisblöcke als Bauteile, eine „explodierende“ Sprengstoffkiste und einen neuen großen Vogel in Rot.
Die Spieler ziehen eine Karte und bauen das darauf abgebildete Gebäude.
Dann versuchen die Mitspieler das Gebäude – und die Schweine – mit einem Angry Bird umzustoßen, um Punkte zu erhalten.

Kategorie / Charakteristik: Kinderspiel, Geschicklichkeitsspiel: Aktion, Treffsicherheit, Kombinieren, Konzentration, Logisches Denken

Ziel des Spiels: Als erster Spieler 1000 Punkte zu erzielen und so das Spiel zu gewinnen.

Alter: Ab 5 Jahren

Für 2 - 4 Spieler

Batterien: keine Batterien erforderlich

Spieldauer: Ein Spiel dauert ca. 20 bis 30 Minuten.

Inhalt:
  • 2 Angry Birds
  • 3 Schweine
  • 2 Bonuspunkte-Schweinehelme
  • 3 große Balken
  • 2 kleine Balken
  • 3 Eisbalken zum Zusammenstecken
  • 2 Eisblöcke
  • 2 Eiswürfel
  • 1 Sprengstoffkiste
  • 1 breites Vogelkatapult
  • 40 Missionskarten
  • 16 Punktekarten.
Vorbereitung Die einzelnen Stapel der Missionskarten werden nach Schwierigkeitsstufe sortiert gemischt und verdeckt in separaten Stapeln an den Rand der Spielfläche gelegt.
Die Hauptspielfläche wird zum Bauen und Umkippen der Burgen und Schweine benötigt!
Die Punktekarten werden neben den Missionskarten abgelegt.
Alle Vögel, Schweine, Bonusteile, das Vogelkatapult, die Sprengstoffkiste und die Bauteile werden in Reichweite aller Spieler hingelegt.
Missionskarten: Bei den Missionskarten gibt es 4 Stufen. Die ersten 3 Stufen entsprechen einem bestimmten Schwierigkeitsgrad.
Auf Stufe 1 ist das Umkippen einfacher als auf Stufe 2, und auf Stufe 2 ist das Umkippen einfacher als auf Stufe 3.
Die Punktwerte erhöhen sich mit der Schwierigkeit. Auf Stufe 1 gibt es 100 Punkte, auf Stufe 2 gibt es 200 Punkte, und auf Stufe 3 gibt es 300 Punkte. Stufe 4 wird im Freestyle-Modus gespielt. Auf den Missionskarten dieser Stufe sind Bauteile, Schweine und Bonusteile dargestellt, die zum Bauen einer Burg verwendet werden müssen. Außerdem sind die Vögel dargestellt, die verwendet werden können, um die Burg umzukippen. Die Punktwerte für die Stufe Freestyle variieren. Auch hier gibt es höhere Punktwerte für höhere Schwierigkeitsgrade. Man kann 200 oder 300 Punkte erzielen. Es gibt einige Regeln dafür, was im Freestyle-Modus gebaut werden kann (aber nicht viele!): Die Burg kann in die Höhe und in die Breite gebaut werden. Es dürfen keine Teile davor oder dahinter gelegt werden. - Es MÜSSEN alle Teile verwendet werden, die auf der Karte dargestellt sind. - Kein Teil darf weiter als 5 cm von einem anderen Teil der Burg entfernt sein. - Die Burg darf nicht breiter als 30,5 cm sein. (Die längeren Balken sind ca. 7,6 cm lang, nur für den Fall, dass kein Lineal zur Hand ist!) - Schweine und Bonusteile müssen sich AUF einem Bauteil befinden. Sie dürfen nicht direkt auf der Spielfläche stehen. Der jüngste Spieler beginnt. Das Spiel wird im Uhrzeigersinn fortgesetzt. Der Spieler, der an der Reihe ist, wählt eine Missionskarte aus IRGENDEINER der 4 Stufen. (Man muss 1000 Punkte erzielen, um zu gewinnen, und jeder Spieler entscheidet selbst, wie schnell er diese Punktzahl erreichen möchte. Aber immer daran denken: Je mehr Punkte die Karten wert sind, desto schwerer sind die entsprechenden Bauwerke umzukippen.) Die ausgewählte Karte wird an den nächsten Spieler weitergegeben. Dieser baut die abgebildete Burg auf, und der Spieler, der die Karte gewählt hat, versucht, die Burg umzukippen. Auf den ersten 3 Stufen muss die Burg GENAUSO gebaut werden, wie sie auf der Karte abgebildet ist. Im Freestyle-Modus kann die Burg beliebig gebaut werden, solange die oben genannten Regeln eingehalten werden. Die Burg muss so aufgebaut werden, dass sie zu dem Spieler zeigt, der sie umzukippen versucht. Jede Seite eines Balkens kann nach vorn zeigen. Ist die Burg fertig aufgebaut, kann sie umgeschossen werden! Das Katapult muss mindestens 30 cm von der VORDERSEITE der Burg entfernt aufgestellt werden. (Einfach eine zum Zielen angemessene Entfernung ausprobieren.) Es wird frontal auf die Burg gezielt. Auf der Missionskarte sind die Vögel dargestellt, die zum Umkippen der Burg zu verwenden sind. Mit den Vögeln muss in der auf der Karte aufgeführten Reihenfolge geschossen werden (von links nach rechts). Ist ein Vogel auf einer Karte zweimal dargestellt, wird derselbe Vogel zweimal verwendet. Ansonsten wird jeder Vogel nur einmal losgeschleudert. Einen Vogel in das Katapult legen, das Katapult mit einer Hand heruntergedrückt halten und mit der anderen Hand die Schleuder herunterziehen. Die Schleuder loslassen, um den Vogel in Richtung Burg loszuschleudern! Achtung: Nicht auf Augen oder Gesicht zielen. Nur die zu diesem Spielzeug gehörenden Projektile verwenden. Nicht auf Menschen oder Tiere oder aus nächster Nähe zielen. Die Schweine werden als umgeschossen gewertet, wenn sie von dem Bauteil, auf dem sie sich ursprünglich befanden, heruntergefallen sind. (Es genügt, wenn sie umkippen. Die Burg muss nicht mit einem direkten Schuss umgestoßen werden.) ALLE Schweine müssen umgeschossen werden, um die entsprechenden Punkte zu erhalten. Jeder Spieler behält seine Missionskarten, um einen Überblick über seine erzielten Punkte zu haben. Schafft ein Spieler es NICHT, die Schweine umzukippen, muss er die entsprechende Missionskarte auf einen Ablegestapel legen. Hat ein Spieler ALLE Schweine umgeschossen, darf er auch die Punkte für alle von den KÖPFEN DER SCHWEINE heruntergeschossenen Helme dazurechnen. Für jedes Bonusteil nimmt der jeweilige Spieler eine 100 Punkte Karte. (Und immer daran denken: Die Bonuspunkte erhält man nur, wenn auch alle auf der Missionskarte abgebildeten Schweine umgeschossen wurden!) Es gibt keine Punkte für übriggebliebene Vögel, zusammengesteckte Balken oder die Sprengstoffkiste. Hinweis: Die Burgteile oder die Schweine dürfen erst dann von der Spielfläche entfernt werden, wenn ALLE Schweine umgeschossen oder alle Vögel losgeschleudert wurden.

Warnhinweis: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet