Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Produktsteckbrief

Wiking - Schwerlastzugmaschine Faun, minzgrün

Bezeichnung Wiking - Schwerlastzugmaschine Faun, minzgrün
Hersteller Wiking
B2B Info Vertrieb
Warengruppe Einfache Spielmodelle
Artikelnummer 049302
EAN Code 4006190493024
Alter von: 6 / bis 99
Verfügbar von / bis Jun 2022 / -
Cirka-Preis 24,99 €
Marken Wiking
Lizenzthema
MaterialKunststoff
Maßstabca. 1:87
VerkehrsmittelLKW
Grundfarbegrün
Geschlechtmännlich
ZielgruppeKinder; Jugendliche; Erwachsene & Freunde
Originalbaujahr1965

Beschreibung:

Der kraftvolle Faun für die großen Transportaufgaben.

Es war der gute Name mit vier Buchstaben, der in der deutschen Nutzfahrzeugindustrie immer dann genannt wurde, wenn es um Schwerlastzugmaschinen ging. Faun baute sie für deutsche Speditionen, aber auch für den Export. Es ist wenig überraschend, dass die F610-Baureihe ausnahmslos von schweren Zugmaschinen dominiert wurde, die bis zu 80 Tonnen ziehen konnten. Unterschiedliche Varianten mit Radständen zwischen 3,6 und 4,5 Meter entstanden während der Baujahre 1967 und 1969. Beim Motor wechselte die Kraft zwischen 250, 262 und 275 PS. Die Optik war im Vergleich zu den Kraftprotzen des Wettbewerbs überraschend, zumal die Haube mit dem Faun-Signet der Achse weit vorauseilte. Für den Fahrer hinterm Steuerrad des 610/36 war es schon gewöhnungsbedürftig, diese Dimension über den Asphalt zu steuern. Dafür konnten beachtliche 80 Tonnen mit der donnernden Deutz-Maschine mühelos auf Trab gehalten werden. WIKING macht aus dem Youngtimer der 1960er-Jahre nun ein eindrucksvolles Modell, wie es noch heute auf Veteranentreffen bestaunt werden kann. Es ist der einzige Faun im WIKING-Programm und zugleich ein Lückenschluss bei den Schwerlast-Youngtimern.

Zugmaschine mit minzgrünem Fahrerhaus und Motorhaube. Anthrazitgraue Inneneinrichtung mit integriertem Lenkrad. Pritsche minzgrün. Fahrgestell, Kardanteil und Mittelteil verkehrsrot. Kotflügel, Peilstangen und Kühlergrill schwarz. Felgen verkehrsrot. Motorhaubengummi und Schließschnallen schwarz. Silberner Haltegriff, Türgriffe schwarz. Frontseitig gesilberte Scheinwerfer, Blinker orange bedruckt. Kühlergrill mit schwarzgrauer Gitterstruktur sowie Faun-Logo und -Schriftzug. Rückleuchten rot bedruckt. Seitlicher Schriftzug mit Logo „Faun Werke Nürnberg“ auf dem Tank auf der Beifahrerseite aufgedruckt.

Die Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG ist seit über 90 Jahren der bekannteste Hersteller von Kunststoff-Modellfahrzeugen. Die Modelle werden im Maßstab 1:87 hergestellt. Wiking spiegelt mit seinen Modellen den deutschen Automobilbau der Nachkriegszeit. Das Unternehmen gehört zur Sieper-Gruppe.